Lotuseffekt bei Kohlrabi?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Speziell beim Kohlrabi? Keine Ahnung :P Wird aber ziemlich sicher genau dasselbe sein.

Generell: Das Wasser bildet Perlen anstatt die Oberfläche zu benetzen. Der Zweck ist die Reinigung der Blätter und der Schutz gegen Mikroorganismen, Pilze, Sporen etc. Der Grund für die Wasser-abweisende Fähigkeit ist, dass die Oberfläche der Blätter hydrophob, also Wasser abweisend ist. Dies wird z.B. durch Wachse, die auf der Oberfläche vorkommen, bedingt.

Und es gibt sicher im Internet noch mehr Infos, schließlich gibt es neben Wikipedia noch andere Seiten ;)

Viel Erfolg! :)

Okay, danke. :-)

0

Wenn von Bionik die Rede ist, darf der Lotus-Effekt nicht fehlen. Der Lotus ist eine Pflanze aus Asien, die dort fast als heilig gilt. Sie ist der Inbegriff von Reinheit, weil sie aus dem dicksten Morast unbefleckt hervorsprießt. Erst seit einigen Jahren ist klar, weshalb. Auf der Blattoberfläche befinden sich winzigste Erhebungen aus Wachs. Darauf kann kein Schmutz haften, Wasser oder Dreck perlt einfach ab. Auch Insekten wie Libellen und Schmetterlinge machen sich den Effekt zu Nutze um Körperstellen zu schützen, die sie nicht selbst reinigen können.

Mittlerweile hat man verschiedene Produkte mit solch einer selbstreinigenden Oberfläche hergestellt, unter anderem Dachziegel und Geschirr. Der Lotus-Effekt kommt auch bei anderen Pflanzen vor, etwa bei Kapuzinerkresse und Kohlrabi. Aber Kohlrabi-Effekt klingt einfach nicht so exotisch und geheimnisvoll.

http://wiwxpbeta.gatworks.de/wissen/artikel/9455/der-natur-auf-die-finger-geschaut/

Was möchtest Du wissen?