Lotto mit höchster Ausschüttungsquote?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Roulette hat eine Ausschüttungsquote von ca. 97,5%.

Bei den klassischen Lotterien sind m.W. die NKL und SKL knapp vorne mit je 52%.

Danach kommt schon das "6 aus 49" mit genau 50%.

Lotterien, die primär "guten Zwecken" dienen sollen, haben noch geringere Ausschüttungsquoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Quote ist nicht so spannend. Was nutzt dir eine hohe Ausschüttungsquote, wenn die Wahrscheinlichkeit nahe Null ist, daran teilzuhaben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebastianJu2
29.11.2011, 11:41

Also ich finde die Quote schon mit das Wichtigste. Die Gewinnwahrscheinlichkeit verteilt ja nur dieses Geld. Und je geringer die Quote desto weniger bekommt man auf lange Sicht zurück. Wenn es mir um die Gewinnwahrscheinlichkeit gehen würde würde ich Roulette spielen auf Schwarz zB. Da gibt es glaube ich eine Ausschüttungsquote von 99,9% oder so. Etwas schlechter auf den Zahlen. Nur große Gewinne am Roulette sind auch wieder schwierig wegen Tischlimits usw usf.

Wenn die Wahrscheinlichkeit nahe 0 ist an eine hohe Ausschüttungsquote zu kommen dann ist das ja nur eine Frage wie das Geld an die Gewinner verteilt wird. Ob nun riesen Jackpot den halt nur einer gewinnt oder viele kleine Gewinne so dass viele einen Teil des eingesetzten Geldes zurückbekommen ist dann nur eine Verschiebung zwischen Gewinnchance und Preishöhe. Aber insgesamt sind die Chancen mehr Geld wieder reinzubekommen bei einer hohen Ausschüttungsquote höher denke ich. Nein ich weiß es. Beim Roulette zB kann man sehr lange mit kleinen Einsätzen auf rot oder schwarz spielen weil man halt im Durchschnitt fast wieder alles zurückbekommt immer.

Auf jeden Fall denke ich dass die Ausschüttungsquote so ziemlich das Wichtigste ist. Außer man interessiert sich nur für den Hauptgewinn. Aber wenn der leicht zu haben wäre müsste man ihn auch schneller mal teilen.

0
Kommentar von ToddBeamer
05.03.2015, 13:41

Ja, die Ausschüttungsquote ist das entscheidende Kriterium. Das lässt sich auch mathematisch ganz einfach zeigen.

Es spielt unter dem Strich keine Rolle, ob man eine kleinere Wahrscheinlichkeit auf einen höheren Gewinn hat oder umgekehrt.

0

Was möchtest Du wissen?