Lotto Berechnung? wie genau berechne ich die Wahrscheinlichkeit für ein selbstausgedachtes Lotto Spiel 3 aus 20? Ist diese Formel korrekt? 20!÷(20-3)! ?

1 Antwort

Um die Anzahl der Kombinationen zu berechnen, braucht man einen Binomialkoeffizienten, z.B. in Microsoft Excel als KOMBINATIONEN zu berechnen:

KOMBINATIONEN(20;3) = 1120

(es gibt also 1120 Möglichkeiten, eine Kombination aus drei verschiedenen Zahlen zwischen 1 und 20 zu erstellen, die erste wäre 1,2,3, die letzte 18,19,20).

Und da nur eine davon richtig wäre (sogenannter Jackpot), ist die gesuchte Wahrscheinlichkeit 1 / 1120 oder 0,00087719 oder ca. 0,09 %.

Mehr Informationen zu den Berechnungen findet man hier:

winnersystem.org/eurojackpot.shtml#Gewinnchancen-und-Wahrscheinlichkeiten

Wahrscheinlichkeitsrechnung in richtiger Reihenfolge (Lotto)

Hallo,

mit welcher Formel kann man die Wahrscheinlichkeit Zahlen (wie Lotto) in richtiger Reihenfolge zu tippen?

Es geht nicht einfach um 6 Richtige, sondern die 6 Richtigen in der richtigen Reihenfolge in der sie gezogen werden zu tippen. Wie 5-13-14-49-1-16

Danke

...zur Frage

20 mal 20%tige Chance und nie klappt es?

Hi community. :)

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich etwas 20 mal hintereinander tue, was eine exakte Wahrscheinlichkeit von 20% hat und es nie funktioniert.

Am liebsten wäre mir, wenn ihr eine Formel hättet, ein Ergebnis reicht aber.

Liebe Grüße

Alonor

...zur Frage

Je mehr Leute Lotto spielen, desto niedriger die wahrscheinlichkeit zu gewinnen?

Ein Kumpel meint die wahrscheinlichkeit singt je mehr Leute Lotto spielen, den Jackpot zu gewinnen.. Stimmt dies?

Ich find, dass macht keinen Sinn. wenn ich mit einem würfel eine 6 würfeln will ist die Wahrscheinlichkeit doch genauso hoch wie wenn es 20 Leute versuchen die 6 zu würfeln.

...zur Frage

Was ist der Unterschied dieser Formeln?

Ich habe folgende Aufgabe:

Die Eier einer Hühnerfarm enthalten mit der Wahrscheinlichkeit p=0,01 zwei Dotter.

Mit welcher Wahrscheinlichkeit hat von 200 Eiern höchstens eines zwei Dotter?

Berechne ich dieses mit der Poissonverteilung, kann ich sowohl die Formel P(X=k) "genau" anwenden, als auch die Formel P(X<k) "höchstens" anwenden.

Berechne ich diese Aufgabe mit der Binomialverteilung, kann ich nur die Formel P(X<k) "höchstens" anwende, mit der Formel P(X=k) ist dies nicht möglich.

Meine Frage ist jetzt, wieso geht es bei der Poissonverteilung mit beiden Formeln und bei der Binomialverteilung nicht ?

...zur Frage

Die Berechnung der Wahrscheinlichkeit

Wie Berechne ich die Wahrscheinlichkeit, bei einem Skat Deck ( 32 Karten ) 2 Ass'e hintereinander zu ziehen, in Prozent.

Beziungsweise kann mir jemand erklären wie ich dies überhaupt berechne?

Danke im Vorraus:) Mit freundlichen Grüßen, Lea

...zur Frage

Bernoulli-Binomialverteilung Mindestens ausrechnen?

Hallo, ich schreibe bald mein Abitur und komme bei folgender Aufgabe nicht weiter ? 

Bei einem Interview werden 20 Schüler befragt ob sie ein Handy besitzen.

a) Berechne die Wahrscheinlichkeit das keiner der Schüler ein Handy hat.

b) Berechne die Wahrscheinlichkeit das mindestens 2 Schüler ein Handy besitzen.

Die Trefferwahrscheinlichkeit beträgt 1/9.

Laut Lösungsbuch kommt bei a 9,48%raus und bei b 66,81%.

Meine Frage wäre wie ich das mit der Bernoulli Formel berechnen kann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?