Lotto 24 oder EUROJACKPOT?

3 Antworten

Wie auch immer...

ich weiß es nicht

ich denke mir manchmal:

"Wenn der liebe Gott will, dass ich gewinne, gewinne ich...auch mit nur einem Feld, egal..WAS ich spiele..."

Wobei es das "ich" eigentlich gar nicht gibt..

wir sind eine Arbeitskollegen Tippgemeinschaft ( 11 Teilnemer) und spielen für ca. je 20.-€ im Monat...also zusammen für rund 220.-€/mtl.. seit 17 Jahren

Dabei ist Glücksspirale, Euro-Jackpot, Lotto und Aktion Mensch enthalten...

btw.:

Hätten wir das Geld anders angelegt, wären wir besser damit gefahren...aber darum geht es nicht...

Es ist "die Hoffnung" die man sich damit kauft...

Ergänzung:

"Religiöse Kreise" haben mir schon verdeutlicht, dass "Gott" gar nicht will, dass man "glücksspielt" sondern sich ausschließlich auf ihn/sie verlässt...

Das ist aber ein anderes Thema...:-))

Die Wahrscheinlichkeit ist bei Eurojackpot größer, aber gleichzeitig auch, dass andere zusammen mit dir gewinnen und du den Gewinn teilen musst.

Am besten ist, wenn du vor hast regelmäßig zu spielen, das Geld lieber in was anderes zu investieren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Am besten gar nicht spielen. Da ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten das du gewinnst.

Was möchtest Du wissen?