Lose Zahnspange verloren!Erneuern lassen?!

3 Antworten

Wenn du die Spange bisher gut getragen hast und sich die Zähne so verschoben haben, wie man's gerne hätte, kann man vermutlich auch schon jetzt mit der festen Spange anfangen. Wenn du aber eher nachlässig warst (und so hören sich "seit ca. 1-2 Jahren" und "vor gut 3 Wochen" (!) irgendwie an), wird man die Behandlung mit der losen Spange vielleicht noch fortsetzen wollen und man muss einen Ersatz anfertigen. Die meisten Kassen sind beim ersten Verlust relativ unkompliziert und zahlen, ansonsten müsst ihr die Kosten halt selbst übernehmen (mit Abdrücken etc. einige hundert Euro, je nach Labor).

Sag dem Kieferorthopäden unbedingt bescheid. Deine Zähne können sich - gerade im bereits gelockertem Zustand - bis zum einsetzen der festen Spange ungut verschieben. Der KFO wird dann entscheiden wie es weitergeht.

Dem Kieferorthopäden ist das egal. Nur eure Krankenkasse wird nicht begeistert sein.

Was möchtest Du wissen?