Los wandern ohne richtigen Plan, mit Zelten?

5 Antworten

In welchem Bundesland / Stadt befindest Du Dich denn?

Wenn Du in der Großstadt wohnst oder in einem Ballungszentrum, dann kommst Du da ja kaum raus wenn Du zwei Tage veranschlagst.

Wenn Du auf dem Lande wohnst, hast Du es einfacher.

Melons´ Anmerkung, dass Du nicht einfach irgendwo zelten darfst, ist soweit richtig. Frag auf einem Bauernhof, ob Du irgendwo in der Nähe zelten darfst.

Jetzt im Sommer darst Du im Wald auf keinen Fall ein Feuer machen. Die Brandgefahr ist einfach zu groß.

Grundsätzlich finde ich Dein Vorhaben in Ordnung. Eine gute Vorbereitung halte ich für notwendig.

Kannst Du denn mit mit Deinem Handy/GPS auch umgehen? Weißt Du in der Natur wo Nord und Süd ist? Wie ist Deine Karte im Handy ausgerichtet?

Ich weiß viel zu wenig von Dir, als dass ich Dir ein paar ausreichende Tipps geben kann um Dich damit in die Natur zu schicken.

PS Du hast mich beim Schreiben überholt, gerade sehe ich, dass Du das mit dem Bauernhof schon selber weißt ↑

7

Ich komme aus Remscheid ( ja ist leider eine nicht allzu schöne Stadt, nahe Wuppertal, Nrw). Mit GPS kenne ich mich soweit aus als das ich weiß wie man Google maps nutzt, ich bin also nicht gerade das was man einen Profi nennen sollte. Kompass hätte ich eh mitgenommen weil man weiß ja nie. War als Kind immer sehr oft im Wald unterwegs aber sonst nur wenig Erfahrung mit Karten und allgemein Geographischen wissen. 

0
32
@Melons

OK, Remscheid ist doch keine schäbige Stadt. Da hast Du Natur vor der Haustüre.

Ich fahre viel Fahrrad, auch bei Wuppertal / Hagen / Witten.

Ein Kompass ist prima, auch den muss man nutzen zu wissen. Eine normale (analoge ;-) Wanderkarte ist ein Muss. Auch das Kartenlesen in Verbindung mit dem Kompass muss geübt werden.

Das Problem bei Handy und GoogleMaps ist, dass die Karte nicht immer mittels Kompass ausgerichtet ist, das muss man einstellen.

Mach einmal ein paar Trockenübungen mit dem Handy/GPS. Bedenke dabei, dass Dir Dein Wissen in bekannter Umgebung behilflich ist, ohne dass Du das wahrnimmst.

Wenn Dir die bekannten Bezugspunkte fehlen, sieht alles ganz anders aus.

Überlege Dir noch ein paar Dinge die Du wissen möchtest, ich versuche Dir zu helfen, so ich kann.

0

Ich weiß nicht ob das erfahren ist aber ich laufe in letzter Zeit auch oft einfach so in eine bestimmte Richtung teilweise 50 km.
Auch aus demselben Grund wie du

Mein Tipps sind auf jeden Fall genug Trinken mitzunehmen du bist zwar nicht in der Wüste aber das geht bei sommerlichen Temperaturen sehr schnell und da kann der Weg zum nächsten Supermarkt doch schon etwas länger werden. Das wäre auch der nächste Tipp. Nehme etwas bis einiges Geld mit falls du an einem Supermarkt vorbeikommst oder du dich umentscheidest und dann den Zug/Bus bezahlen muss.
Und der wichtigste Tipp von mir ist eigentlich dass du dir den Weg vorher anschauen solltest.
Schnell stehst du mal vor einem Fluss oder Autobahn und musst erst mal schauen wie die die überqueren kannst. Das kann einem dann schon mal die Lust und Laune verderben.

Ansonsten einfach spontan entscheiden so hab ich das immer gemacht, viel Spaß von mir aufjedenfall und genieß es :D

Mein erster Tipp:

Mache einen Plan!

Jedenfalls, wenn es deine erste Tour dieser Art ist. Wenn du nach ein paar Einsteiger-Touren Routine hast und weißt, worauf es ankommt, kannst du gerne spontan losziehen.

Suche dir also eine Strecke aus, wo du nach deinen eigenen Vorlieben wahrscheinlich viel Freude hast, sei das nun wegen der Landschaft, der Leute - oder der Einsamkeit, der Natur, Sehenswertem, einem besonderen Ziel, dass du erreichen möchtest, was auch immer.

Nimm dir keine zu lange Strecke vor. Eine Tagesetappe von rund 15 km reicht für den Anfang voll und ganz, finde ich. Man kann natürlich auch weiter wandern, wenn man nicht viele Pausen zum was Angucken, Proviant Einkaufen und Lagerplatz suchen einplanen muss, aber ich würde es nicht übertreiben.

Lerne, "die Landschaft zu lesen", halte die Augen offen.

Zur Ausrüstung hatte ich schon mal was geschrieben: https://www.gutefrage.net/frage/wanderung-was-mitnehmen?foundIn=unknown_listing

Viel Freude dabei!

wanderung mit hund und zelt durch deutschland

Hey also ich träume schon lange von einer wanderung zur ostsee, nur habe ich leider keine ahnung vom wandern bzw. was ich da alles brauche und was ich beachten muss. ich hoffe das sich hier jemand findet der soetwas schon einmal gemacht hat!

also was brauche ich alles? großen rucksack, zelt, essen, trinken für mich und meinen hund, entsprechende kleidung, geld, notfallset,...?

und wie sieht es mit dem rechtlichem aus? man darf ja nicht einfach irgendwo zelten oder? wo finde ich möglichst kostenlose plätze zum übernachten?

hab ich jetzt noch etwas außer acht gelassen?

thx für eure hilfe

...zur Frage

160 km zu Fuß

Hallo,

ich habe vor ca. 160km zu Fuß zu laufen. Leider bis ich sehr unerfahren, was wandern angeht. Ich bin 26 Jahre alt, habe keine Krankheiten und würde mich als sehr fit und trainiert bezeichnen.

Was denkt ihr wieviel Zeit man ungefähr einplanen muss ? ( Ich habe mit ca. 3 Tagen gerechnet )

Hat jemand Tipps was man mitnehmen sollte oder worauf man acht geben sollte ? (An Zelt, gute Schuhe und Verpflegung hab ich bereits gedacht )

Schafft man das überhaupt so einfach mal 160 km zu Fuß zu gehen ?

Beste Grüße

...zur Frage

Zelt-Tipps

Hallo :)

Wir haben vor (wenns wärmer wird) mal ein Wochenende zu zelten. Einen Platz haben wir schon und in der nähe ist auch ein "See" zum schwimmen. :D Wir sind alle zwischen 13 und 15 Jahre alt.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps was mir machen könnten?? (Spiele, usw.)

und was wir auf jeden Fall brauchen??

 

Schon mal im vorraus danke

LG

 

 

 

...zur Frage

Welches Fernglas eignet sich besonders gut zum Wandern?

Hallo, ich möchte ein Fernglas kaufen, das ich auch gut zum Wandern mitnehmen kann. Es sollte also nicht allzu groß und schwer sein. Auf welche Punkte muss ich achten, welche Auflösung empfiehlt sich? Ich möchte nicht mehr als 500 Euro ausgeben, klar, wenn es das Traumglas um 600 Euro gibt, passt das auch. Vielen Dank für Tipps!

...zur Frage

Zelten im Wald strafbar?

Hey, Leute

Uch wollte in den Ferien vielleicht mit ein paar Freunden wandern gehen.. Wir haben den Plan, von Start wirklich bis zum Ziel zu kommen, das könnte jedoch 2 oder 3 Tage dauern, weil wir es nicht eilig haben... Das heißt, wir müssten 2 Nächte im Wald übernachten.. Den Müll würden wir natürlich auch wieder mit nehmen!

Was wir essen ist auch noch eine Frage, da es ja illegal ist,im Wald Feuer zu machen,, Also lassen wir es wahrscheinlich auch..

Nur ist jetzt meine Frage, ob es strafbar ist, wenn wir im Wald Zelten..

...zur Frage

Beste Ausrüstung für eine Hundewanderung?

Hallo ihr Lieben,

diesen August werde ich mit meiner Shih Tzu Hündin nach Norwegen fahren und natürlich auch ein wenig wandern. Ich suche nun ein passendes (möglichst gutes) Geschirr für sie - möglichst mit einem Tragehenkel und kleinen Taschen.

Zur Hündin: Alter: 1 Jahr Schulterhöhe: 20cm Rückenlänge: 24cm Halsumfang: 20cm Brustumfang: 36cm Gewicht: 3,5kg

Hat jemand eine Idee? oder auch weitere Tipps zum Wandern mit Hund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?