LONPOS?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

(Es ist ein Denkspiel) Bei Lonpos hast du 11 kleine, bunte Bauteile, die du in einer Art Schachtel plazieren musst. Im Aufgabenheft wird gezeigt, welche Steine/ Teile du schon mal reinlegen musst. Aufgabe ist es, den Rest der Steine in der Schachtel zu verstauen. Mir gefällt das Spiel sehr gut, aber man kann nicht sonderlich kreativ sein. Es ist sehr knifflig, und es gibt einige Schwierigkeitsstufen: je weniger Steine vorgegeben sind, desto schwerer ist es, den Rest zu verstauen! Gut ist auch, dass man es überall hin mitnehmen kann. Die Schachtel passt in die Hosentasche und die Teile sind verschieden zusammengeklebte Kugeln, die in Konkave Einbuchtungen (in der Schachtel) gelegtwerden, sodass sie nicht verrutschen. Lonpos ist eigentlich für jedes Alter gut, aber wirklich nicht leicht! Obwohl das Spiel beinahe unendlich spielbar ist (wenn alle Aufgaben durch sind, kannst du ja alle nochmal machen...), hat man es nach einiger Zeit doch etwas satt- auch weil es so schwer ist. Aber alle Aufgaben sind lösbar ;-)

Was möchtest Du wissen?