Longieren im Winter, wie lange?🝮

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soooo lange kannst Du es nicht longieren. Ausgelastet sind sie, wenn sie sich 24 Stunden bewegen. Mit Dös-, Schlaf- und Fresspausen. Und jegliche vom Menschen auferlegte Bewegung ist nicht das, was sie brauchen, um ausgelastet zu sein, das ist Training speziell für das, was der Mensch von ihnen will und gibt ihnen nicht das, was sie brauchen, um fit und gesund und vor allem auch psychisch gesund zu bleiben.

Ich würde eher nach einem Platz in einem Stall mit besonderen Bewegungsanreizen suchen (Aktivstall, Paddock Trail, LAG prämierter Stall, Schauer Laufstall ...) und dann eben an der Longe so lange arbeiten, wie es tagesaktuell nach Prüfen aller Befindlichkeiten sinnvoll und gesund ist.

Eigentlich sollte man nicht länger als eine halbe Stunde bis Stunde longieren, weil das sehr auf die Gelenke geht... aber manchmal geht es halt nicht anders...:// Aber dreimal die Woche Bewegung ist viiel zu wenig!!! Das Pferd ist ein Lauftier und sollte jeden Tag Woche Bewegung ist viiel zu wenig!!! Das Pferd ist ein Lauftier und sollte jeden Tag bewegt werden , vorallem wenn es in einer Box steht! Das Pferd bekommt doch einen halben Kollaps wenn es nicht mal an den Hälfte der Tage bew werden , vorallem wenn es in einer Box steht! Du könntest z.b. ausreiten gehen, Zirkuslektionen machen , Stangenarbeit, Dressurarbeit, usw...

Also es steht in einer großen nix mit paddock, es kann sich schon viel bewegen. Es ist nicht mein Pferd, deswegen kann ich leider nicht bestimmen wie oft ich reite, ich würde auch gerne mehr Zeit mit ihm verbringen, doch die Besitzerin meint es reicht so wie es ist :/

0

achso das wusste ich nicht ... sorry;)

0

wunder dich nicht über meine Rechtschreibung mein Handy hat da ieinen schei* gemacht :P

0

Du musst dein Pferd nicht nur Longieren ums zu bewegen, ich habe 2 Hannoveraner mit denen ich auf Turniere gehe also 2 Turnierpferde. wenn ich sie mal nicht reite dann lasse ich sie einfach mal an Platz oder in der halle frei laufen. Wenn ich nur mit einem Pferd arbeite, dann lass ich ihn erst paar runden im schritt gehen, trab und gallopp bis es sich aufgewärmt hat. Anschließend wird longiert danach auch über stangen.

Wenn ich dann mit dem fertig bin dehn die Pferde, darüber kannst du dich auf googel informieren, ich übe mit ihnen Lektionen wie SPanischer schritt usw...

ich bin 16, gehe auf die realschule und komme jeden tag zu meinen pferden raus und mach mit jedem mind. 2 stunden etwas! ich hock dann bis um 9 immer im stall

3 mal in der woche 1 stunde zu longieren das geht doch nicht! da bekommt er schneller probleme mit den beinen als meine 2 die 4 mal in der woche richtige pacours springen müssen!!!

LG

Dazu muss ich noch sagen das die pferde vormittag von jemandem im stall immer in so ein lauftrainer kommen :)

0
@TheGoodGirl16

Jetzt weiß ich, warum es so viele Pferde gibt, die so früh schon so verschlissen sind. Bei Dir gilt ein 20jähriges Pferd mit Sicherheit auch schon als "alt". Da stellt es mir echt die Nackenhaare auf. Und noch schlimmer ist, dass es so viele Trainer gibt, die das als richtig verkaufen. Naja, hilft nix, muss mich drum kümmern, dass die eigenen Pferde mit 30 noch topfit sind, wie es eigentlich normal wäre ... was aber meine vermutlich auch nicht schaffen, weil ich die aus genau solchen Betrieben habe :-((

1
@Baroque

Sie gelten vielleicht als "alt" aber sie werden mit 20 deshalb nicht entsorgt. Sie gehen nicht mehr so oft auf die Turniere, da es aber erfahrene pferde sind, kann man sie super im training hernehmen!! Also für reitschüler. Meine 2 werde ich aber solange reiten bis sie wirklich alt sind und ihnen dann einen schönen lebensabend bieten ;)

0

Einfach gut in der Halle bewegen aber man muss wenn vorhanden und er geschwitzt hat danach ins Solarium sonst wird er schnell krank

wenn du eine halle hast würde ich es schon so lange longieren wie im sommer halt auch, wenndu allerdings keine halle hast würde ich es garnicht longieren, sondern ihm eine decke anziehen und etwas spatzieren gehen.

Was möchtest Du wissen?