Longboarden im Dorf, welches Longboard?

3 Antworten

Ich habe eins von sektor9 und bin ganz zufrieden.

Penny/Globe boards würd ich nicht empfehlen. Pennyboards sind total doof zu fahren und du musst ständig pushen. Nervt also übertrieben.

Und globe sind eigentlich für Anfänger (Sieht aber jeder anders). Die haben zwar auch nen Paar nette aber es gibt echt Besseres. 

Wenn du richtig faul bist und keine Lust auf puschen hast, ist meine Empfehlung: Boosted Boards. Elektrische Boards.

Macht auf jeden Fall richtig Laune, kostet aber auch gut viel. 

https://boostedboards.com/  Kannst ja mal sehen wie sie dir gefallen.

mit "dieser seitwärtsbremsung" meinst du vermutlich slides, oder?

wenn du sliden willst brauchst du ein board das auf freeriding ausgelegt ist, also etwas härtere rollen, mit abgerundeten kanten, eine eher härtere deckflex, eine wheelbase die nicht zu lang ist (damit man noch in den slide kommt) und achsen die ausreichend stabilität bieten um auch mal etwas schneller fahren zu können

Ich würde dir ein Board von Globe empfehlen sie sind super gut und auch billig
Pennyboard's sind auch gut weil sie leicht zu verstauen sind

Wie viel kalorien verbrennt man wenn ma 20 km longboard fährt?

Also glatte Strecke komplett durch zieht also schnell durschnitt so 15 km/h nicht bergab und auch nicht bergauf.

...zur Frage

Radfahren Bergauf und Bergab

Mal angenommen ich habe ein Fahrrad (ohne Gangschaltung) und fahre einen Berg bergab und dann wieder einen Berg bergauf. Beide sind gleichhoch und haben die selbe Steigung.

Ist es sinnvoller bergab oder bergauf in die Pedalen zu treten? Wie nutze ich meine Energie am effizientesten? Oder macht es absolut keinen Unterschied?

...zur Frage

Warum baut man Flugzeug-Landebahnen nicht mit Steigung/ Gefälle?

Wenn man dann in der "richtigen" Richtung startete, hätte man mehr Antrieb, und beim Landen "bergauf" wäre mehr Bremseffekt vorhanden... also warum nicht???

...zur Frage

Longboarden auf der Landstraße?

Ich spiele mit dem Gedanken mir im Frühling ein Longboard zuzulegen. Da ich aber hier in einem kleinen Dorf sehr ländlich gelegen wohne, möchte ich wissen ob ich ohne bedenken auf den Landstraßen damit fahren darf.

...zur Frage

Wie muss ich bei diesen Mathematischen Aufgaben vorgehen?

Hallo,

ich bräuchte Hilfe. Und zwar weiß ich nicht wie ich diese Aufgaben ausrechne.

Die Funktion f mit f(x)=1/9x^3-x^2+8/3x beschreibt das Höhenprofil (in 100m) einer 6km langen Radtour. Die Variable x ist die horizontale Entfernung vom Startpunkt in Kilometer.

a) Wie groß ist die durchschnittliche Steigung der Strecke, bevor es bergab geht ?

b) Um wie viel Prozent ist die größte Steigung auf diesem ersten Bergauf-Abschnitt größer, als die durchschnittliche Steigung ?

c) Über welche horizontale Entfernung verläuft die Tour bergab ?

d) Welcher Höhenunterschied wurde hier absolviert ?

e) An welcher Stelle der Strecke geht es am steilsten bergab ?

f) An welchen Stellen der Strecke ist die Steigung am größten ?

Muss ich den Hochpunkt bzw Tiefpunkt ausrechen ? Den Wendepunkt/-stelle oder die Wendetangente ??

Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?