Longboarden im Dorf, welches Longboard?

3 Antworten

Ich habe eins von sektor9 und bin ganz zufrieden.

Penny/Globe boards würd ich nicht empfehlen. Pennyboards sind total doof zu fahren und du musst ständig pushen. Nervt also übertrieben.

Und globe sind eigentlich für Anfänger (Sieht aber jeder anders). Die haben zwar auch nen Paar nette aber es gibt echt Besseres. 

Wenn du richtig faul bist und keine Lust auf puschen hast, ist meine Empfehlung: Boosted Boards. Elektrische Boards.

Macht auf jeden Fall richtig Laune, kostet aber auch gut viel. 

https://boostedboards.com/  Kannst ja mal sehen wie sie dir gefallen.

mit "dieser seitwärtsbremsung" meinst du vermutlich slides, oder?

wenn du sliden willst brauchst du ein board das auf freeriding ausgelegt ist, also etwas härtere rollen, mit abgerundeten kanten, eine eher härtere deckflex, eine wheelbase die nicht zu lang ist (damit man noch in den slide kommt) und achsen die ausreichend stabilität bieten um auch mal etwas schneller fahren zu können

Ich würde dir ein Board von Globe empfehlen sie sind super gut und auch billig
Pennyboard's sind auch gut weil sie leicht zu verstauen sind

Was möchtest Du wissen?