Longboard kaufen welches und nir fürs fahren?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ne ne ne ne, hol dir jetzt bitte nicht das RAM da unten!
Unter ~130/150€ bekommst du nichts gescheites. Das ist billig, die Boards sind Schrott und machen keinen Spaß (um es mal kurz und knackig zu sagen). Warte lieber noch, spar ein paar Euronen mehr an und hol der eins von Ninetysixty, zB das BooBam. Das sind beliebte und preiswerte Einsteigerboards die zB im Vergleich zu RAM nicht total schlecht sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ExPlAyEr135
24.11.2015, 22:32

Ich brauch nur eins mit dem ich fahren kann :) ohne tricks un so

0
Kommentar von Alex9Q1
24.11.2015, 22:34

Ja, selbst nur zum Cruisen sind die Dinger absoluter Müll! Ich hatte selbst mal so ein billig Ding...

0

ich zitiere mich wieder selbst:

"beliebte und qualitativ hochwertige einsteiger longboards mit einem guten preis/leistungs verhältniss sind unteranderem das Globe Prowler, Titus Rod V2, Ninetysixty Boobam, oder auch das Jucker New Hoku.

Rod und Prowler, sind ziemliche allrounder, sliden ist mit den boards auch für einsteiger möglich, das New Hoku sowie das Boobam hingegen sind mit weicheren rollen ausgestattet, und liegen etwas tiefer, damit sind sie eher auf distance und gemütlicheres fahren ausgelegt, dafür eignen sie sich schlechter zum sliden. (Boobam und Hoku gibt es jeweils in 3 flex stufen, 3/flexy, 2/medium, und 1/stiff)"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du n gutes Longboard haben willst wirst du kaum eins unter 100 euro finden

sonst hol dir n pennyboard: die sind für relativ kurze Strecken gut geeignet.

geh einfach in nen Longboardshop die werden dir am besten helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ExPlAyEr135
24.11.2015, 18:33

Und bis wie viel kilo? Wiege ja 90 oder fast 100 :)

0
Kommentar von ExPlAyEr135
24.11.2015, 22:31

Das ist gut danke

0
Kommentar von DerLeon23
26.11.2015, 20:14

Ja genau, die Gummis sind ja auch dafür verantwortlich, dass das Deck nicht bricht!

0

Was möchtest Du wissen?