Lokales aus der Stadt Dortmund um 1700

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um 1700 litt Dortmund immer noch an den Folgen des 30-jährigen Krieges. Starker Bevölkerungsschwund, zerstörte Häuser, vom einst bedeutenden Hanse-Handel war so gut wie nichts mehr übrig. Aus der Hansestadt war ein unbedeutendes verarmtes Provinznest geworden, was sich bis zur Industrialisierung auch nicht allzu wesentlich geändert hat.

Suchmaschine:

Dortmund + Geschichte

Sehr viel kann in Dortmund im Jahre 1700 nicht passiert sein, denn damals war Dortmund (trotz Hanse-Beziehungen) ein kleines unbedeutendes Nest, und der gelbschwarze Fußball war auch noch nicht erfunden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Stadt_Dortmund

Was möchtest Du wissen?