Lokaler Datenträger (D:) Einstellen hilfe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lokaler Datenträger D: könnte ein Teil deiner Festplatte sein.

C: ist die erste Partition mit den Programmen, D: ist oft die Partition für die Daten .


Wenn D: leer ist, könntest du sie einfach formatieren.

Dabei werden alle darauf vorhandenen Daten gelöscht.


Speicherkapazität ist die Grösse der Festplatte, beim PC sind das z.B. 1.000 GB.

Die kann man auf C: und D: aufteilen.


Als Dateisystem kannst du z.B. FAT32 oder NTFS auswählen.


Volumenbezeichnung ist irgendein Name ( Aktion, Musik, 4711, Platte_12 )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rezeraktion
31.01.2013, 10:37

und bei Größe der Zuordnungseinheit ? da gibt es 6 zur auswahl -Standartgröße -4096 bytes -8192 bytes -16 kilobytes -32 kilobytes -64 kilobytes von alleine ist da schon 4096 ausgewählt

0

Was möchtest Du wissen?