Lohnzahlung immer zu anderem Datum

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kenne nichts das ihn dazu zwingend würde, vermutlich will er es immer zum monatsende zahlen und ist manchmal eben schneller weil das lohnbüro schneller war oder der 31 ein montag ist und er es sicher vorher überwisen haben will.

Wenn vertraglich nichts anderes vereinbart ist wird Lohn/Gehalt nach Ende der Dienste (Juristendeutsch) fällig.

Bei Monatslohn/-gehalt am Monatsende.

Also richte Dich künftig auf den Monatsletzten ein.

Hier kannst Du das noch mal nachlesen.

http://www.dingeldein.de/arb/verzug.htm

Normalerwiese geht das nicht,denn du hast ja auch Verpflichtungen.Spreche ihn mal darauf an.Wie sieht es bei anderen Kollegen aus?Hast du sie mal darauf angesprochen,ob es bei ihnen auch so ist? Frage mal deinen Chef ob es ihn gefallen würde,wenn du immer an verschieden Uhrzeiten anfangen würdest zu arbeiten.Wenn natürlich das Gehalt vorher schon immer da ist,ist es ja OK.Nur nachhinein nicht.

das ist blödsinn. Wenn das Geld zum Monatsende auf dem Konto sein soll, ist das ok, wenn es schon am 25. drauf ist oder so, spätestens am 31./30.

0
@ladywind

Nein es ging darum,ich habe ihn falsch verstanden,das ich gemeint habe,er würde das Geld immer zu spät bekommen.Also immer im folgenden Monat.Deswegen habe ich das geschrieben.

0

dann ist es ok, wenn es am 31. auf deinem Konto ist.

Was möchtest Du wissen?