Lohnzahlung bei geringfügig Beschäftigten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie bekommen nach § 3 EfzG für die 3 Tage in denen Sie hätten arbeiten müssen die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

Sie bekommen also auch bei Krankheit die 3 Tage bezahlt.

-juristendeutsch-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fifinella
18.01.2016, 21:34

Vielen Dank für die schnelle Antwort und dessen Erläuterung. :)

1

Wenn das Arbeitsverhältnis schon ununterbrochen länger als vier Wochen besteht, dann muss der Lohn im Krankheitsfall auch in einer geringfügigen Beschäftigung fortgezahlt werden. Du brauchst natürlich eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für diese Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem 450-Euro-Job hast Du genauso Anspruch auf Lohnfortzahlung bis zu 6 Wochen. Du musst das bezahlt bekommen, was Du gearbeitet hättest.

Nach 6 Wochen ist dann allerdings Schluss. Von der Krankenkasse bekommst Du nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fifinella
18.01.2016, 21:27

Dankeschön :) habe dazu nicht wirklich was im Netz gefunden.

0

Lohnfortzahlung gilt auch bei Mini-Jobs.

Du hast Dich aber schon krank gemeldet, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fifinella
18.01.2016, 21:26

Dankeschön :) habe dazu nicht wirklich was im Nett gefunden.

0
Kommentar von Fifinella
18.01.2016, 21:29

Natürlich mit Krankenschein.

0

Da du krank warst, hast du mit Sicherheit auch ein ärztliches Attest, welches du deinem Arbeitgeber bereits vorgelegt hast.

Damit hast du Anspruch auf Lohnfortzahlung auch bei einem 450 Euro Job.

Hast du dich allerdings nicht krank gemeldet und auch kein Attest vorgelegt, hast du Glück, wenn du den 450 Euro Job behältst, da dies als unentschuldigtes Nichterscheinen gewertet wird.

Je nach Betrieb bzw. Arbeitgeber wirst dann den Job los und erhältst die Fehltage natürlich auch nicht bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fifinella
18.01.2016, 21:32

Natürlich habe ich mich ordnungsgemäß krank gemeldet und den Schein himgeschickt. Dies ist nur ein Nebenjob, daher war ich mir nicht sicher ob ich die Lohnfortzahlung auch bei geringfügigen Beschäftigungsverhältnis erhalte. Vielen Dank für die Antwort

1

Was möchtest Du wissen?