Lohnvorstellung beim Vorstellungsgespräch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jobs bei der Gemeinde etc. werden normalerweise nach Tarif gezahlt! Da hast du dann gar keinen Einfluss darauf! Stand nichts davon in der Stellenanzeige? Normalerweise schreiben die dazu, nach welcher Tarifgruppe gezahlt wird, und das kann man dann nachlesen bzw. sich ausrechnen lassen!

in der Stellenausschreibung stand davon nichts leider nur das sie eine Drittkraft suchen !

0

Du sagst gar nichts. Normalerweise müssen die dir ein Angebot machen, und wird auch vor dem Gespräch schon feststehen, was du verdienen wirst. Sagst du was Höheres, wirst du nicht genommen. Sagst du was Niedrigeres, kriegst du auch weniger. Also, du antwortest: "Ich habe eine gute Ausbildung. Was können Sie mir denn zahlen?"

Hallo Claudia312,

es gibt Lohntarife in Deinem Fall. Die variieren aber gewaltig, je nach Bundesland, z.B. hat Bremen die höchsten Löhne mit 2.050 im Durchschnitt, Baden-Württ. hat 1.390 (oben auf der Liste), Bayern dürfte 1.330 haben. In Brandenburg gibt es am wenigsten: 885,--€

Schau mal bei Google unter Lohn von Hauswirtschafterin!

Gruß, Emmy

Lohn/Gehalt nach Abschluss der Ausbildung?

Hallo,

am 19.1 hatte ich meine Abschlussprüfung und bekam anschließend die Bescheinigung die Prüfung bestanden zu haben, also ist mein Ausbildungsverhältnis beendet. Ich bleibe bis Mitte März in unserem Büro und habe Mitte Januar bereits den neuen Arbeitsvertrag unterschrieben.

In diesem steht: "...das Arbeitsverhältnis beginnt an dem Tag an dem die Prüfung vor der IHK abgelegt und bestanden wurde (voraussichtlich Ende Januar). ..."

Eigentlich habe ich damit gerechnet dann ab dem 20.1 mehr Geld (wie im neuen Vertrag vereinbart) anteilmäßig zu erhalten. Jedoch kam jetzt die Gehaltsabrechnung und ich würde für Januar mit meinem Azubigehalt vergütet. ISt das rechtlich richtig? Ich meine weil der neue Arbeitsvertrag ja sagt, dass er ab dem bestehen der Prüfung gültig ist.

...zur Frage

Lebenslauf: Was tun, wenn Ich nicht mehr genau die Daten meiner schulischen Laufbahn weiß?

Hallo,

Ich muss ein Lebenslauf schreiben und muss da die schulische Laufbahn angeben. Zurzeit befinde ich mich in der Q2.2 (Abitur), weiß allerdings nicht mehr genau wann Ich in der 6, 7, 8 usw war. Die Monate des jeweiligen Schuljahres waren ja auch immer unterschiedlich und dementsprechend kann man das schwer Jahr für Jahr runterrechnen.

Habt ihr da ein Tipp, was man da machen kann?

...zur Frage

Befristung im Bewerbungsschreiben angeben?

Hallo Allerseits,

und zwar fange ich Anfang August diesen Jahres eine zweite Ausbildung an. In meinem gelernten Beruf war ich bis Januar tätig und dann wurde mir gekündigt.

Jetzt schreibe ich gerade ein paar Bewerbungen und bin mir nicht sicher, ob ich angeben soll, dass ich nur ein paar Monate dort arbeiten kann. Wenn sich das nachher erst im Vorstellungsgespräch herausstellt wäre es doch eher ungünstig?

In meinem vorigen Arbeitsverhältnis hatte ich verschwiegen, dass ich noch eine Ausbildung machen möchte und das ging nach hinten los.

Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welches Gehalt kann man sich als ungelernte Servicekraft in einer Klinik erwarten?

Da ich morgen ein Vorstellungsgespräch habe, wollte ich einmal sichergehen welches Gehalt eigentlich realistisch ist, da ich leider echt keine Ahnung davon habe.Deshalb würde ich gerne ein paar Eckdaten angeben und hoffe einfach mal, dass jemand ungefähr sagen kann was so als Lohn rausspringen könnte :) Meine Aufgaben werden sein, dass ich Getränke und Speisen serviere, Tische 'neu beziehe', das Büffet herrichte und eben auch im hauseigenen Café kassieren. Ich bin 18, wohne in Bayern (komme ursprünglich aus Österreich falls das wichtig ist), habe Abitur und habe dementsprechend auch keine Ausbildung zur Servicekraft. Vielen Dank im Vorraus! :)

...zur Frage

Rechtsanwaltsfachangestellte Verdienst nach der Ausbildung

Hallo!

Ich habe nachher ein Vorstellungsgespräch und weiß ehrlich gesagt nicht, was ich bei dem Gehalt vorschlagen soll.

Noch bin ich in der Ausbildung und beende diese im Januar (die Stelle ist ab 01.02.) Meine Ausbildung verkürze ich um ein halbes Jahr. Meine Noten sind sehr gut bis gut und im praktischen Bereich habe ich auch einiges an Erfahrung sammelnd dürfen während der Ausbildung (ich war die "Sekretärin" einer Anwältin, habe Kostenfestsetzungen gemacht, Zwangsvollstreckungen aller Arten, Mahnbescheide, Rechnungen etc.).

Da es aber auch keinen Tarif gibt bin ich mir unsicher. Die Gehälter sind ja unterschiedlicher als sie je sein könnten (manche verdienen 1250, manche 1800 nach der Ausbildung).

Nur irgendwas muss ich ja angeben. ICh hatte mir vorgestellt 1700 € brutto, bin aber unsicher. Da ich unter 1600 € nicht da anfangen werde (ich könnte auch übernommen werden und würde da eben ein bisschen weniger verdienen und wechsel hauptsächlich wegen der Bezahlung).

...zur Frage

Suche Gehaltsrichtlinie als Koordinatorin im Hospizdienst/Malteser

Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch bei den Maltesern für eine Teilzeitstelle als Koordinator/in für den ambulanten Hospizdienst im östlichen Bayern und soll eine Gehaltsvorstellung angeben. Leider komme ich mit googlen und auch mit den Seiten von AVR/Schiering nicht weiter. Vielleicht kann mir jemand von Euch einen Tipp oder einen Anhaltswert geben? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?