Lohnverzugszins

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

WENN der Arbeitsvertrag wirklich den 01.des Folgemonats als Lohnzahlungstermin vorgibt,muss sich der AG daran halten. Tut er das nicht,könnte es z.B. finanzielle Gründe haben (Konkursgefahr?). Auf jeden Fall zeitg sich dein AG sehr unzuverlässig.An deiner Stelle würde ich mit dem nicht über ein paar Euro Verzugszinsen sprechen (die dir zustehen), sondern mich schnellstmöglich nach ner anderen Firma umschauen...!

Arielle5000 07.07.2011, 14:39

Nun 1. Es betrifft wie schon erwähnt auch meine Kollegen und wir können / möchten nicht alle Kündigen. Mir gefällt zudem das Arbeitsumfeld, der Job,... und ich will nur meinen Chef zur Vernunft und Zuverlässigkeit bringen. Ist Alleinerziehend auch nicht so einfach einen passenden Job zu finden. 2. An Konkursgefahr und Geldmangel liegt es definitif nicht!!!!!!!

0
lajobay 09.07.2011, 17:59
@Arielle5000

ich war vor Jahren auch mal in einer Firma,wo plötzlich die Lohnzahlungen immer später kamen.Klar,bei allen Angestellten.Ein paar von uns hatten nach Monaten die Faxen dicke und haben uns neue Jobs gesucht.Ich war auch dabei.Ein paar Monate später war der alte AG Konkurs. Systematisches zu spät zahlen der Löhne hat IMMER den Hintergrund finanzieller Schwierigkeiten.Da mag der Laden nach aussen hin noch so "super" laufen.Lass den Chef Altschulden,Privatschulden,Spielschulden haben.... gibts alles. Sicher,Alleinerziehend nen neuen Job zu finden ist noch schwieriger.Aber wenn man gar nicht sucht und sich lieber mit den Schwierigkeiten durch verspäteten Lohneingang immer wieder abfindet, wird sich nichts bessern. Was denkst Du denn,was zB. deine Hausbank denkt wenn dein Gehalt immer unregelmässig kommt.Das sagen die dir erstmal nicht.Aber wenn Du mal nen Kredit beantragst,wirst Du das zu hören kriegen. Sei nicht so bequem....schau dich nach was Neuem um bevor Du von negativen Ereignissen überrollt wirst.

0

Was möchtest Du wissen?