Lohnt sind ein Kindle?

11 Antworten

Naja, ich denke mal, dass das davon abhängt, wie viele Bücher du ansonsten kaufen würdest. Ich persönlich mag Kindle aber gar nicht. Ein Buch ist ein Buch, so'n Ding mit Seiten zum Anfassen, die nach Druckertinte riechen ^^ Je nachdem, wie viel Geld du zur Verfügung hast, würde ich dich eher darum bitten, die kleinen Buchläden in deiner Gegend zu unterstützen ;)

Es ist kaum billiger bei neuen Büchern, aber Du kannst nur bei Amazon kaufen. Ich lese auf meinem Tablet oder Handy, kann überall kaufen und auch über Onleihe umsonst borgen.

10

Das Problem ist, dass da zumindest bei mir der Akku so schnell leer geht. :/

0
13

Ein weiteres Problem, dass man auf dem Tablet bei Sonnenschein (z.B. im Sommer auf der Terasse) nicht gut lesen kann, weil alles spiegelt und reflektiert. Da ist mein Ebook-Reader viel praktischer. Aber kein Kindle! (wegen der Amazon-Bindung) sondern mein Pocketbook Touch Lux :-)

0
55
@logibuk

Ich kann das heller oder dunkler stellen oder auf Nachtmodus, dann geht es auch auf der Terrasse. Wir sind häufig in Urlaub, da ist es bequemer als Bücher mitzunehmen. Ich habe mir selbst in den USA Bücher von Onleihe runtergeladen.

0

Vom Preis allein würde es sich eher nicht lohnen, da du ja erst in das Gerät investieren musst und die E-Books oft nur wenige Euro billiger sind, als die gebundene Version (zumindest wenn es sich um aktuellere Bücher handelt) Ich persönlich finde aber das entschieden geringere Gewicht ziemlich gut. (habe selbe einen Tolino). Vorteil beim E-Book ist noch, dass es nach dem Runterladen sofort verfügbar ist. Sprich wenn du dich am Sonntagabend dafür entscheidest dir eben doch den Roman XY zu kaufen, dann kannst du auch am Sonntagabend anfangen zu lesen. Auch viele Bibliotheken haben eine E-Ausleihe, wobei hier oft der Kindle Probleme macht, da die Bücher in einem anderen Format sind.

Was möchtest Du wissen?