Lohnt sich Zelda Breath of the wild?

9 Antworten

Für den Preis lohnt es sich sehr. Habe es mir für 65 Euro gekauft, und da ist 48,99 Euro günstig, meiner Meinung nach. Das Spiel finde ich auch super. Einer meiner Lieblingsspiele.

Also ich feier Zelda schon immer, aber ich denke gerade der Teil ist dazu geeignet ihn trotzdem zu fühlen, auch wenn man die anderen Teile nicht kennt.

Wenn du diese Art Spiel magst, dich frusten lässt, wenn es mal etwas schwieriger ist (gerade zu Anfang sieht man oft "Game Over" über den Bildschirm flimmern) und Videos auf Youtube dir Lust auf mehr geben, sicherlich.

Es ist auch ein wenig schade, dass es keine Demo zu dem Spiel gibt. Das vergessene Plateau würde eigentlich schon reichen, weil man sich da mit der Spielwelt, den physikalischen Gesetzen und auch schon ein paar Schreinen vertraut machen kann.

Es lohnt sich definitiv.

Breath of the Wild ist allerdings nicht wirklich representativ für die ganze Reihe, weil es viele einzigartige Spielmechaniken besitzt.

Zwar zeichnen sich so ziemlich alle Zelda-Teile durch eine großartige Story und Charaktere aus, aber BOTW ist eines der sehr wenigen Open-World-Teile und das erste in dieser Umsetzung.

Die gesamte Welt ist praktisch frei zugänglich und es gibt eigenlich keinen Punkt innerhalb dieser Grenzen, den man nicht erreichen kann.

Man kann das Spiel auch wunderbar in seinem ganz eigenen Tempo spielen.

Man wird nicht gedrängt, jetzt sofort das eine oder andere zu tun.

Es empfiehlt sich natürlich, so viele Nebenquests wie möglich zu machen und Ganon erst am Ende zu bekämpfen und möglichst viel von der Welt zu erkunden.

Aber niemand gibt dir ein Tempo vor.

Kann das Spiel daher nur wärmstens empfehlen.

Für mich war es auch mein erstes Zelda und habe sehr viel Spaß damit gehabt. Unter anderem habe ich inzwischen über 200 Spielstunden. Also es lohnt sich schon

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Stolzer Gamer seit der Snes

Was möchtest Du wissen?