Lohnt sich Solarstrom auch energetisch?

4 Antworten

Ich denke das stimmt nicht ganz. Klar kann ich auch was Bauen was nur 5 Jahr hält oder so. Dann wäre die Aussage bestimmt richtig. Genauso wie es in unseren Breiten keine Sinn machen würde sein Dach mit Pappe zu decken.;)

Es wäre halt gut, wenn mal was in Forschung investiert werden würde, um den Wirkungsgrad erheblich zu erhöhen.

.

Der Informationsübermittler ist dir wohl die Quelle seiner Weisheit schuldig geblieben.

.

www.volker-quaschning.de/datserv/kev/index.php

Natürlich lohnt es sich für dich, für die Umwelt aber nicht.

Wasser erwärmen mit Photovoltaik (PV-) Strom?

Mein Vater hat eine recht grosse (18,62 kWp) PV-Anlage auf seinem Dach. Sein Eigenverbrauch beträgt etwa 4'500 kWh, wobei die Anlage etwa das 4-fache davon produziert.

Ein Sanitärbetrieb empfiehlt ihn nun wegen des geringen Eigenverbrauchs an PV-Strom, das Brauchwasser im Haus durch PV-Strom zu erwärmen. Er hat zwar schon eine Solarthermische Anlage, die bringt aber bei schlechtem Wetter nicht die Wärmeleistung die er benötigt.

Nun: Ist das schlau? Mein Bauchgefühl sagt mir dass die Verwendung von Strom (und vor allem Solarstrom) für die Erwärmung von Wasser Verschwendung ist. Wie verhält es sich allerdings mit diesem ominösen tiefen Eigenverbrauchs-Anteil? Kann es sein, dass sich dieser Vorschlag aus finanziellen oder steuerlichen Gründen dennoch lohnt?

...zur Frage

darf man zuhause im garten strom selbst erzeugen?

wie haben im garten ein system erstellt wie wir zuhause strom selbst erstellen können das strom wird durch bewegung erzeugt endweder durch wind oder eben selber strampeln währenddessen kann man im haus das strom frei nutzen und das energie kann auch wenn es mindestens zwei stunden im betrieb war soviel energie gespeichert werden das es locker für 3-4 stunden ausreicht ist sowas verboten? ich meinje wir klauen ja nix das ist unser eigenes strom eine solaranlage ist ja nichts anderes

...zur Frage

Warum wird Strom verschenkt und nicht gespeichert?

In Artikeln wie diesem

https://www.focus.de/immobilien/energiesparen/regenerative_energie/negative-strompreise-deutschland-verschenkt-tausende-euro-ans-ausland-die-rechnung-zahlt-der-verbraucher_id_8309486.html

wird erklärt, dass Deutschland Strom verschenkt, weil er angeblich nicht gespeichert werden kann.

Was ich nicht verstehe: Warum wird die elektrische Energie nicht genutzt, um potentielle Energie aufzubauen, die bei Bedarf wieder in elektrische Energie umgewandelt werden kann?

Kann man nicht mit dem Strom eine große Menge Wasser den Berg hochpumpen, um es im Bedarfsfall durch ein Wasserkraftwerk zu leiten?

Kann man nicht die elektrische Energie verwenden, um aus Wasser Wasserstoff zu gewinnen, das als Treibstoff verwendet oder zur Not wieder verbrannt werden kann, um daraus elektrische Energie zu machen?

Warum ist "Power to gas" da keine Option?

Im Artikel wird beschrieben, dass wir sogar Geld bezahlen müssen, damit uns der Strom abgenommen wird. Könnten wir den Strom, wenn es schon nicht möglich ist ihn in potentielle Energie umzuwandeln, nicht einfach selbst verschwenden, um nichts zahlen zu müssen? z.B. Eine große Elektroheizung im Boden vergraben und sie bei Bedarf laufen lassen, um Strom zu verschwenden?

Danke im Voraus für eure Erklärungen!

...zur Frage

Was kostet der Strom von einer abgeschriebenen Photovoltaikanlage?

Nach meist 20 Jahren ist ja eine Photovoltaikanlage abgeschrieben. Sie hat sich dann selbst finanziert. Die meisten Anlagen produzieren aber danach noch viele weitere Jahre Strom. Wie teuer ist dieser dann nach 20 Jahren produzierte Strom?

...zur Frage

Warum kein Bitcoinminig durch Energieunternehmen?

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das Hauptproblem beim Bitcoinminig, dass die Rechner sehr viel Strom verbrauchen und sich die Sache nur lohnt, wenn man Energie nicht zu den hier üblichen Preisen kaufen muss.

Daher sind diese Bitcoinfarmen ja wohl in Ländern mit geringen Strompreisen.

Wenn das so richtig ist, müssten doch Konzerne wie Vattenfall, RWE EnBW usw. die abgeschriebene AKWs haben und wo zu manchen Zeiten (Nachts) Strom im Überfluss vorhanden ist, in der Lage sein, solche Farmen auf dem Gelände von Kraftwerken (Leichtbauhalle billig erstellt) Bitcoins fast zum "Nulltarif" zu erzeugen.

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit der Firma MEP-Solar?

Hallo,

heute war ein Vertreter bei mir, der von der Firma Mep-Solar war. Er wollte einen Termin für eine Kosten-/Nutzenrechnung für eine Photovoltaik-Anlage durch einen Projektleiter der Firma vereinbaren. Mir persönlich sprach der Vertreter zu viel und gab eine sehr kurze Ammortisationszeit an. Die Firma Mep-Solar würde angeblich die Finanzierung, Aufbau, Wartung und Versicherung komplett übernehmen.

Bevor ich nun einen Vertreter zu mir ins Haus lasse, wollte ich fragen, ob jemand evtl. Erfahrungen mit dieser Firma hat?

Vielen Dank!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?