2 Antworten

Hallo Hektor2,

ich werde Deine Fragen der Reihe nach beantworten. Ich würde Dir aber zu Deinem eigenen Besten empfehlen, auch den danach folgenden Teil zu lesen!

Zu Frage 1: Ja, es lohnt sich. Sofern Du es toll findest, Sachen zu entzünden, ist ein starker Laser genau das Richtige für Dich. (Ich bezweifle aber, dass dieser spezielle Laser das wirklich schafft; siehe unten. Im Übrigen kann so ein Teil Dich erblinden lassen, wenn nur ein kurzer Augenkontakt gegeben ist. "Kurz" bedeutet ein paar Mikrosekunden.)

Zu Frage 2: In der EU herrscht eine Importbeschränkung für Laserpointer über 1 mW. Deiner ist weit darüber. Direkt strafbar ist der Import aber nicht, da das Teil (noch) nicht unter das Waffenschutzgesetz fällt. Im Falle, dass der Laser gefunden wird, wird er eingezogen, Du bekommst eine Standpauke und das war's ;) Das Geld bekommst Du allerdings nicht zurück; das führt mich direkt

Zu Frage 3: Ich bin über das Preis-Leistungsverhältnis schockiert. Ein violetter 50er für weniger als 15 €? Ich wette mit Dir, dass dieser Laser nach einer Woche, vielleicht zwei, kaputt ist. Oder dass er keine 50 mW hat. Zum Glück strahlt er offenbar kein IR ab; das ist ein Problem bei vielen Billiglasern, da es Dich schleichend erblinden lässt - auch ohne direkten Blick in den Strahl.

Ein violetter 50 mW-Laser ist in qualitätsfokussierten Shops für unter 100 €, vielleicht auch 200 €, kaum zu haben. Violettes Licht ist nämlich äußerst schwer zu erzeugen, wenn es denn wirklich hundertprozentig sein soll.

Im Übrigen würde ich Dir einen grünen Laser mehr empfehlen; dort merkst Du nämlich wenigstens, wenn der (sehr helle) Punkt Deine Augen überanstrengt. Bei einem violetten Laser merkst Du das nicht, was eine akute Gesundheitsgefahr bedeutet. Außerdem stehen violette Laser in dem Ruf, bei intensiver Bestrahlung der Haut zuerst sonnenbrandähnliche Symptome und letztendlich Krebs auszulösen. (Ein positiver Nebeneffekt von grünen Lasern ist, dass Du den Strahl an sich bei mittelhellen bis dunklen Bedingungen sehen kannst. Ohne Nebel!)

Ich möchte hiermit an Dich appellieren, den grünen Laser nicht in Billigshops zu kaufen. Grüne Billiglaser strahlen nämlich das gefürchtete IR ab.

Ohne Werbung machen zu wollen, haben sich die Shops Laserglow, LaserFanatics und WickedLasers (in dieser Reihenfolge) zu den Spitzenreitern für Qualität etabliert. Du findest sie jeweils unter laserglow.com, laserfanatics.com und wickedlasers.com ;)

Natürlich bedeutet höhere Qualität auch höheren Preis. Und so ein IR-Filter ist auch nicht billig...

Und sei um Himmels Willen vorsichtig mit derart starken Lasern. Eigentlich müsste ich Dir jetzt eine detaillierte Einführung in das Thema "Gefahren von Laserlicht" geben, aber ich habe nur noch knapp 2400 Zeichen zur Verfügung. Nur so viel: Vielleicht solltest Du über eine Schutzbrille nachdenken.

Ansonsten viel Spaß! Ein grüner 50er bei Nacht sieht umwerfend aus - ich hab so einen von LaserFanatics gekauft, und er ist sogar ohne Probleme durch den Zoll gekommen ;)

MfG Angelo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noxtalo
20.06.2011, 10:35

Danke für die Auszeichnung, Hektor2 :)

0

Page Not Found

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unlocker
19.06.2011, 20:39

http://tinyurl.com/69q67sc und der ist gefährlich wenn man nicht aufpasst. Darf deswegen vermutlich bei euch genauso wie in Österreich nicht verkauft werden. Der preis ist allerdings selbst wenn das mit den 50mW nicht stimmt sehr niedrig

0

Was möchtest Du wissen?