Lohnt sich Skyrim noch? Steam summer sale

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Skyrim ist ein Open-World RPG. Du hast dort die Möglichkeit sehr viel selbst zu entscheiden. Welche Quests willst du machen? Welchen Gilden willst du dich anschleißen? Wie willst du was Spiel generell spielen?

Es gibt keine wirklichen Klassen, du kannst dich z.B nur auf einhändigen Schwertkampf mit schwerer Rüstung spezialisieren. Oder auch Bogen, Magie, Illusionsmagie, leichte Rüstung und Zweigändig trainieren.

Du kannst versuchen, nur von Dungeonloot zu leben, du kannst aber auch Rüstung, Waffen, Tränke und Verzauberungen durch Leveln der einzelnen Skills selbst bauen.

Ich finde das Spiel sehr gut, es hat aber seine sehr große Worldmap und manchmal passiert nicht allzuviel, während du zu einem Dungeon oder einer neuen Stadt gehst, was manche nicht so gefällt.

Es lohnt sich auf jedenfall! Es spielt in einer wirklich großen Welt. Du hast freie Wahl über deine Handlungen und musst nicht strikt der Hauptstory folgen. Es gibt unzählige Dinge zu entdecken. So viele Höhlen und alte Burgen. Der Kampf gegen starke Gegner macht immer wieder Spaß.

Auch hast du freie Wahl, in welche Richtung dein Charakter gehen soll, also was Angriffe angeht. Du kannst, theoretisch, ein mit Pfeil und Bogen bewaffneter Magier sein. Alles ist möglich ;)

Skyrim ist ein Rollenspiel. Man spielt in Himmelsrand (Skyrim) und muss herausfinden, warum die Drachen wieder zurückgekehrt sind. Das Spiel gehört zu den besten Rollenspielen der letzten Jahre. Lohnt sich auf jeden Fall, finde ich.

ja ist immer noch geil und kostet nur 3,70€. außerdem kommt man da mindestens auf 200 spielstunden.

Was möchtest Du wissen?