Lohnt sich NVIDIA noch?

7 Antworten

Hallo Jena,

Du hast richtig gehört, zurzeit (kann sich wieder ändern) sind die Mittelklasse Grafikkarten (GTX 1050 & GTX 1060) viel zu teuer im Vergleich zu AMD.

Statt einer 1050 kaufe lieber eine RX 570 (die RX 570 ist deutlich schneller)

Statt einer 1060 kaufe lieber eine RX 580/590 (die RX 580 ist gleich schnell aber günstiger)

Im Highend Bereich lohnt sich aber nVidia, z.B. RTX 2070 / 2080, und es kann sein dass die RTX 2060 die bald erscheinen soll, auch lohnenswert sein wird.

Eine RX 570 lohnt sich deutlich mehr als eine GTX 1050 Ti und eine RX 580 gegenüber der GTX 1060 auch mehr.

Danach ist Sense bei AMD, die entsprechenden Pendants von nVidia haben die gleiche Leistung oder mehr bei erheblich weniger Stromverbrauch und kosten gleich viel. Nachdem das Alleinstellungsmerkmal FreeSync bei AMD jetzt futsch ist, sehe ich keinen Grund mehr, eine Vega einer entsprechenden RTX vorzuziehen.

Naja Futsch ist es nicht, wenn man sieht das nur 12 von 400 Monitoren mit Nvidia Karten ohne Bildfehler funktionieren.

1
@ggRoy

Wer sagt, dass nur 12 der Monitor ohne Bildfehler funktionieren?

Mein XG2402 ist nicht auf der Liste und funktioniert einwandfrei mit meiner 1070.

Für AMD karten bestehen diese Fehler aber auch, falls dir das nicht bewusst ist. Das Problem hier ist einfach, dass AMD sehr voreilig die Freesync Verifizierung an wirklich fast jeden Monitor mit Adaptive Sync verteilt.

https://www.youtube.com/watch?v=icJnTUAaB9Y

Hier mal ein gutes Video zu dem Thema

2
@ggRoy

Hallo ggRoy,

Nvidia erlaubt bei allen Freesync Monitoren, die manuelle Aktivierung von Gsync/Freesync!

Diese 12 Monitore von denen nVidia spricht, sind nur spezielle zertifizierte Modelle, die automatisch aktiviert werden.

1
@ggRoy

NVIDIA sagt auch “it may work, it may work partly, or it may not work at all”

Tue dir mal echt einen Gefallen und lese dir z. B. mal einfach diesen Artikel hier durch:

https://www.techspot.com/article/1779-freesync-and-nvidia-geforce/

Du hast anscheinend echt nur oberflächlich dich mit diesen Thema auseinandergesetzt.

Ist doch klar, dass NVIDIA die Monitore, die es nicht in die Liste ihrer all zu strengen Voraussetzungen geschafft haben, schlecht darstellt! So würden die doch nichts dran verdienen!

2
@ggRoy

Und der entsprechende Thread im HWLuxx dazu. Die meisten funktionieren einwandfrei, mein AOC Q3279VWF übrigens auch, was ein echter Billigheimer ist, und die, die nicht funktionieren, funktionieren fast alle auch mit Radeons nicht wirklich. Besonders schlecht sieht es bei den ersten FreeSyncs von vor vier Jahren oder so aus, aber auch bei aktuellen Samsung VAs.

0

Im low-end Bereich (1050ti/1060) lohnen sich die AMD Karten (570/580/590) mehr. In der Midrange (1070/2060) kommt es immer auf die Momentane Preisentwicklung an, das schwankt sehr. Beim Verfassen dieser Antwort lohnt sich eine vega56 mehr als eine 2060, das kann aber heute Abend schon wieder anders sein. Im Highend-Bereich (2080/2080ti) hat AMD nichts.

glaube sehr gering dass die vega 56 sich so schnell nicht lohnen werden die werden sich jetzt für eine weile auf jedenfall lohnen für die anderen die eine Karte um 350 euro suchen für qhd auflösung

0

Was möchtest Du wissen?