lohnt sich krankenkassen wechsel

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du dabei sparen kannst und bei den leistungen nichts einsparst wieso dann nicht

Warte noch ein Jahr mit der Entscheidung. Durch die vielen Fusionen gibt es immer weniger KK. Vielleicht fusionieren ja auch die beiden KK, die in der Auswahl stehen. Dann hätte sich das erledigt.

der einzige Unterschied derzeit ist: die Leistungen der Krankenkassen zu vergleichen. Achte dabei auf deine Schwerpunkte, wenn du z.B. Wert auf Akkupunkturbehandlung legst, bleibst du lieber bei der TK.

Ansonsten würde ich noch etwas abwarten, da jetzt zum 1.7.09 die Krankenkassenbeiträge um 0,5 % gesunken sind. Jetzt kommt raus, welche Krankenkasse wirtschaften kann - und welche nicht, indem sie zusätzlich von ihren Versicherten einen monatlichen Sonderbeitrag einfordern.

Solltest du aufgefordert werden, für deine Kasse diesen Sonderbeitrag zu zahlen, würde ich sofort kündigen.

Hast du aber vorher schon gewechselt, bist du verpflichtet, 18 Monate bei der neuen Kasse zu bleiben ... obwohl .. es gibt da ja noch das außerordentliche Sonderkündigungsrecht ... ob das dann greift ?????????????????

Was möchtest Du wissen?