Lohnt sich es Zahn Mundspülungen zumachen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du die Zahnspülungen nach dem Zähneputzen meinst:  JA, definitiv.

Zahnspülungen dauern ca. 30 sec.  (je nach Produkt). Sie mineralisieren UND verhindern das demineralisieren Deines Zahnschmelzes...... auch die NEUBILDUNG von Plaque wird verzögert.

Du hast in diesem 30 -49 Sek. sehr einfach und sehr viel für Deine Zahngesundheit getan !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gesundes Gebiß braucht grundsätzlich keine Mundspülungen. Gegen die natürlichen Bakterien die jeder Mensch im Mund hat, kann es sogar eine gefährliche Angelegenheit sein, zu viel solcher Mundspülungen zu benutzen.
Aber es sind zwei Seiten zu betrachten. Während desinfizierende Mundspüllösungen, z.B. Chlorhexamed, im Alltag nicht empfehlenswert sind, können sie bei akuten Entzündungen wie nach chirurgischen Eingriffen erforderlich sein. Etwas anderes sind die pflanzlichen Mundspüllösungen, wie z.B. Salviathymol, die aus natürlichen pflanzlichen Produkten hergestellt werden, diese brennen nicht und greifen auch die Mundflora nicht an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an welchen "Nutzen" du daraus erziehlen willst ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolzfolz
24.06.2016, 22:38

Damit die Zähne stärker werden / & fürs Zahnfleisch? gibts da was

0
Kommentar von anaandmia
24.06.2016, 22:39

Nicht das ich wüsste... Ich kenne nur etwas gegen Mundgeruch, Zahnzwischenräume etc.

0

Was möchtest Du wissen?