Lohnt sich eine (vereinfachte) Steuererklärung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was heißt mehrere Wochen krank? Hast du Krankengeld erhalten?

Ansonsten probieren es doch einfach aus, was dabei rauskommt. Geht per Elster ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gretchenfrager
11.07.2016, 22:44

Nein, kein Krankengeld, aber um die 40 Tage über das Jahr verteilt waren es schon.

0

Ich habe mehrere Wochen an Krankentagen

Wenn du Krankengeld bezogen hast und dieses mehr als 410,- € im Kalenderjahr betragen hat, bist du sehr wohl abgabepflichtig und ca. 6 Wochen zu spät!

Du wirst die Werbungskostenpauschale mit deinen Ausgaben nicht knacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gretchenfrager
11.07.2016, 22:55

Nein, kein Krankengeld, aber um die 40 Tage über das Jahr verteilt waren es schon.

0

Wenn du 40 Tage im Jahr krank warst und Krankengeld bekommen hast, dann liegst du dort sicher über den 410€ im Jahr. Dann mußt du eine Steuererklärung zum 30.5. machen. Rechne es selber durch, Krankengeld, ALG usw. kommen in Anlage N. Daß es keine Nachzahlung wird, da wäre ich mir nicht sicher, denn KG ist zwar steuerfrei, aber es geht in die Progression, d.h. es erhöht den Steuersatz für das andere steuerpflichtige Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gretchenfrager
12.07.2016, 18:11

Und noch mal: Es wurde KEIN Krankengeld bezogen.

0

Was möchtest Du wissen?