Lohnt sich eine Steuererklärung? Bei einem geringen Gehalt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei 800,- € brutto in LStkl. I glaube ich gibt es überhaupt keinen Lohnsteuerabzug.

Wenn du also nicht aus irgendeinem anders gearteten Grund einen Verlustvortrag geltend machen kannst, darfst du dir die ESt.-Erklärung sparen. Es sei denn natürlich du wirst vom FA schriftlich aufgefordert eine abzugeben, dann musst du.

Wer keinen Steuerberater in Anspruch nimmt sollte Elster benutzen.

mit dem freundlihen Hinweis darauf es mir vom Finanzamt möglicherweise zurückerstatten zu lassen

So stand das da garantiert nicht! Es ist nämlich nicht möglich, sich SV-Beiträge vom Finanzamt erstatten zu lassen.

Wenn die Beiträge unter der Pauschale für Sonderausgaben liegen, lohnt es sich nicht. Steuerberater lohnt sich erst recht nicht.

Du kannst nicht mehr Steuern zurückbekommen wie du bezahlt hast ! Auf deinem Lohnzettel stehen auch die Abgaben ! Danach kannst du dir dies selbst ausrechnen ob da ein Sinn besteht Lg

Fragenfan27 19.04.2013, 19:56

aber bekommt man denn alle Abgaben zurück?

0
blackleather 19.04.2013, 20:01
@Fragenfan27

Du kannst nur überzahlte Steuern zurückerhalten, aber keine Beiträge! Überleg doch mal: Wenn man dir die Krankenversicherungsbeiträge erstatten würde, bestünde ja kein Krankenversicherungsschutz mehr bzw. die Krankenkasse hätte im Krankheitsfall kein Geld, um den Arzt zu bezahlen!

0
Fragenfan27 19.04.2013, 20:04
@blackleather

ja das ist mir auch klar^^

hmm brauche ich tatsächlich eine Steuerberater? :D

0
blackleather 19.04.2013, 20:34
@Fragenfan27

Kommt drauf an, welche Ansprüche du an deine Steuererklärung stellst.

Wenn es dir nur darum geht, etwas "raus zu bekommen", dann wohl nicht.

Wenn du sicher sein willst, dass deine Steuererklärung hundertprozentig korrekt ist, dann ja.

1

Hallo,

hast du denn überhaupt bei dem Bruttolohn Lohnsteuer bezahlt ???

Falls dir keine Lohnsteuer einbehalten wurde, kannst du auch keine Erstattung bekommen!

Gruß siola

Was möchtest Du wissen?