Lohnt sich eine SSD oder reicht eine HDD?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Aprikosenhirn,

Wenn du den Rechner für den alltäglichen Gebrauch benötigst, dann wäre eine HDD ganz ok. Damit würdest du mehr Speicherplatz haben. Eine SSD wird dir Ladezeiten beim Zocken z.B. reduzieren und der Rechner wird schneller booten. Wenn du willst, könntest du dir jetzt eine SSD besorgen und später noch eine HDD mit mehr Speicherplatz dazu.

Es gibt auch Hybridplatten -SSHDs, die Beides kombinieren. Hier so eine Platte von WD:http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=15800
Wie viel Speicherplatz würdest du benötigen?

lg

Hängt vom hauptsächlichen Einsatzgebiet des PCs ab. Bei einem Gaming PC nur, wenn darunter die minimal angestrebte CPU und Grafikleistung nicht leidet. 580 EUR ist jeher ein begrenztes Budget.

Du könntest sparen am Gehäuse und evtl 8 Gb Ram statt 16GB. Ein Netzteil mittlerer Klasse reicht eigentlich auch aus für diese Budgetklasse.

Ein SSD bringt schon wirklich viel Performance. Allerdings keine besseren Frameraten in  Spielen. 

SSD ist meiner Meinung nach viel wichtiger als eine extrem gute  CPU und extrem viel Ram.

Ein System mit I7 und 32 GB Ram aber normaler HDD ist nach 2 Jahren auf jeden Falls langsamer als ein System mit I5 und 16 GB Ram mit SSD.

hm, das klingt für mich aber logisch. Je mehr Programme, desto langsamer wird auch Windows. Wenn jz aber nur Windows auf der SSD drauf ist, bleibt das schön schnell. Oder nicht?

0

Ich würde die ssd nehmen und da das Betriebssystem drauf spielen. Die hdd würde ich dann für alles andere nehmen. Die Geschwindigkeit der ssd ist deutlich Zuspüren, vorallem beim hochfahren.

Ja, lohnt sich auf jeden Fall.

Installier da folgendes drauf:

Eindows, Treiber, Programme im Autostart und häufig genutzte Programme, wie Firefox und steam drauf.

Was möchtest Du wissen?