Lohnt sich eine SSD für iMac 27" 2011 für 500€

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die SSD gibt dem iMac noch mal einen deutlichen Geschwindigkeits-Bonus. Mit der SSD hast Du dann den schnellsten jemals gebauten Mac (siehe neuste Benchmarks, z.B. bei MacRumors).

Die Filme und evtl. die Spiele dürften die einzigen oben aufgeführten Gründe für so einen schnellen und teuren Rechner sein, aber cool ist es auf jeden Fall so eine Rakete auf dem Schreibtisch stehen zu haben.

Hier auch noch ein Video von der Geschwindigkeit -> http://www.mac-basics.de/2011/06/15/video-neuer-27-imac-ist-schnellster-mac-aller-zeiten/

Eine SSD besitzt keine Datenscheiben wie die normalen Festplatten. Man könnte eher sagen, dass SSD-Festplatten ähnlich funktionieren wie USB Sticks. Sie sind dadurch um einiges schneller und können Daten schneller bereitstellen. Gerade bei großen Datenmengen macht sich das bemerkbar. Aber auch das System an sich wird schneller.Ich würde mir die normale Option nehmen und mir die SSD nachträglich einbauen. Hab gerade bei meinem Macbook eine größere Festplatte eingebaut. Das ganze macht auch nichts an der Garantie, soweit man nichts kaputt macht. Ist auch nicht sonderlich schwer. Anleitungen gibt es genug im Netz.Die 500€ sind schon ne Menge Geld.

Bei den 2011 iMac Modellen ist der nachträgliche Einbau einer SSD nicht mehr so "einfach" wie vorher. Es muss eine spezielle SSD die SMART unterstützt her. Dazu kommt das zum Einbau der SSD der iMac qausi komplett ausgebaut werden muss. Für einen Laien auch nicht das wahre. Dabei muss meines Wissens nach, auch ein Garantiesiegel entfernt werden.

0

Ob sich eine SSD lohnt oder nicht, ist recht subjektiv von Fall zu Fall zu entscheiden. Dem einen stört es nicht wenn der Computer ein paar Ladezeiten mehr hat, dem anderen ist es ein Grauß. Wenn der Gelbeutel nicht im Weg steht kann ich nur ein klares Ja geben.

Wenn der Preis aber höher in seiner Bedeutung anzusetzten ist, sollte sich die Entscheidung über den Kauf gut überlegt sein.

Mit einer SSD hast du ein sehr schnelles, kaum von Ladezeiten, die aufgrund von Zugriffen auf die Festplatte entstehen, geplagtes System. Die SSD macht sich vor allem beim Hochfahren des Rechners, sowie das öffnen von Programmen bemerkbar. Ebenfalls wird beim öffnen& speichern von Datein eine deutlichliche Verbesserung in hinsicht der Schnelligkeit sichtlich.

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Ich möchte einfach ein gerät das möglichst lange aktuell und vorallem gut erhalten bleibt, da ich mit Windows billig Pc's sehr schlechte Erfahrungen hatte (nach 3 Jahren 4 minuten zum hochfahren, ständiges abstürzen von Programmen, einfrieren des Bildes das den Neustart per Stromwegnehmens erfordert etc).

0
@MacDaniel

Mach dir da mal keine Sorgen. Der hält sicherlich die nächsten 6 Jahre.(Vielleich mischt er spieletechnisch nicht mehr ganz so viel mit, aber für den Rest sollte er mehr als ausreichend sein) Ein Hardwaredeffekt ist natürlich nie ausgeschlossen. Deswegen empfehle ich dir beim Kauf des iMacs Apple Care mit zu erwerben.

Und keine Angst ein Mac wird auch nach jahren einfach nicht langsamer. Defragmentieren, wie du es sicherlich von Windows kennst, fällt weg.

Spreche da aus jahrelanger Mac Erfahrung :)

0
@Infam0usLight

Achja, was ich noch hinzufügen sollte:

Da du dir sicherlich deinen ersten Mac kaufst, weißt du es bestimmt noch nicht. Kaufe den RAM niemals beim Kauf deines Macs mit. Nimm die Standardausführung und rüste später selber nach. Sehr einfach und ohne Verlust der Garantie verbunden. Apple hat da recht eigensinnige Preise. Zusätzliche 8 GB RAM kannst du dir für unter 100 Euro zb. bei Amazon oder DSP kaufen

0
@Infam0usLight

Ja darüber hab ich mich bereits erkundigt, trotzdem danke!Ist echt lächerlich 4x4 GB bei Amazon kosten 150€, das is ein Viertel des Preises das Apple verlangt ;D 600€ ...

0
@Infam0usLight

Mh da bin ich froh, das muss ich im Moment jede Woche machen damit er wenigsten noch einigermassen läuft ...

0

Die einen sagen so und die anderen so …

Das mußt du entscheiden! Immerhin geht es um deine 500,00 €! :-))

Man kann erst einmal die normale Version kaufen und später den SSD-Speicher ergänzen, wenn einem die Normal-Variante zu langsam ist. :-))

Ne das ist bei den 2011er iMacs noch komplizierter geworden, das hab ich bereits ausgeschlossen. Das Problem ist halt das ich für 500€ genauso CS5 Produntion Premium oder einen LED Fernseher kaufen kann, und ich gehört habe das die SSD's in den iMac's sowieso nicht grad die besten auf dem Markt sind.

0

Was möchtest Du wissen?