Lohnt sich eine Spiegelreflexkamera ? ;)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal - ich empfehle nichts!

Aber eine Kamera kauft man nicht auf Empfehlung sondern weil man sich Modelle ALLER hersteller angesehen hat und das für sich richtige WERKZEUG sucht. Da technisch praktisch alle Modelle einer Klasse nahe beisammen liegen und man mit der Kamera ideal arbeiten möchte, wählt man eher anhand von kriterien wie Haptik (wie ligt sie in der Hand, alle wichtigen Funktionen ohne menühopping über Tasten und Räder erreichbar) sowie logischer Aufbau in den Menüs aus.

Zweitens, ich empfehle folgendes:

  • Vergiss wer alles seine Camera lobt. Die Wenigsten Menschen gestehen Fehlkäufe ein. Wichtiger ist wenn jemand sein Modell kritisiert! Warum - ist es für Dich ebenfalls ein Problem. Wenn ja, wie schwerwiegend? Lass Dich nicht von technischen Daten wie mehr Megapixel etc. beeindrucken. Das ist Digitaler Schwanzvergleich.
  • Die wenigsten Testberichte sind neutral - ist Deine Meinung die des Testers? Überlege was DU mit der Camera machen willst. Welches der Modelle unterstütz DICH hinsichtlich der Technik am besten?
  • Geh in den Laden, nimm alle Modelle in die Hand. Wie fühlen Sie sich an. Sind alle für dich wichtigen Funktionen bequem und schnell erreichbar (Knöpfe, Schalter) oder tief in den Menüs versteckt (Kamera abnehmen, Aufs Display sehen, umstellen kostet Zeit)
  • Kommst DU mit den Menüs zurecht oder sind diese Schlecht strukturiert, Überladen?

Und jetzt : DU musst Dich entscheiden. Denn DU musst mit der Camera umgehen. Nicht ich, nicht sonst wer.

Im wesentlichen unterscheidet sich eine Spiegelreflexkamera von deiner Kompaktkamera durch den größeren Sensor und die Möglichkeit das Objektiv zu wechseln. du gewinnst dadurch mehr Kontrolle über den Bereich der scharf abgebildet wird, insbesondere wenn du ein lichtstarkes Objektiv verwendest. Da du mit dem Blick durch den Sucher durch das Aufnahmeobjektiv schaust kannst du, wenn du die Abblendtaste drückst die Bildwirkung beurteilen noch während du das Bild gestaltest. Du hast mehr Kontrolle über alle Aufnehmeparameter, einige schwierige Lichtsituationen werden dadurch überhaupt erst beherrschbar. Auch kannst du die Bilddaten im RAW-Format speichern, welches dir in der Nachbearbeitung die Möglichkeit gibt mit der Farbigkeit der Bilder in einem weiten Bereich zu spielen und auch kleinere Fehlbelichtungen ohne Detailverluste auszugleichen. Wunderdinge kannst du allerdings nicht erwarten, aber du kannst die Kamera so einstellen das sie genau das machst was du willst, das gibt dir beim Fotografieren eine größere Freiheit.

Ich denke auch schon ewig darüber nach und habe immernoch keine ;) Ganz einfach weil bisher die Contra-Punkte überwogen haben. Ich lache mich immer schepp über Typen die mit ihren Riesenkameras herumlaufen und nicht damit umgehen können - es gibt so viele, die sie einfach nur um den Hals hängen haben weil es cool ist. Im Gegensatz dazu haben einige meiner Freunde es absolut drauf zu fotographieren und die schießen auch mit Handykameras geniale Bilder. Sicher hilft gute Technik, aber wenn Du nicht die Zeit und Lust hast, dich richtig damit auseinander zu setzen, dann würde ich Dir davon abraten. Wenn Du gerne ein neues Hobby für Dich erschließen willst - dann los geht's!

Die Qual der Wahl, Canon EOS 1300D oder Nikon D3300?

Servus :) Ich als Neueinsteiger will mir eine Spiegelreflexkamera kaufen und ich habe die Qual der Wahl zwischen der Canon EOS 1300D und der Nikon D3300. Die Canon EOS 1300D würde ich im Kit mit einer Tasche und einer SD Karte für 375€ bekommen. De Nikon D3300 mit der selben Ausrüstung für 399€. Die Verkäuferin war fest von Nikon überzeugt, war wahrscheinlich Fan ;) Freunde und ein bekannter Fotograf schwor auf die Canon.. was meint ihr?

...zur Frage

Nikon D3100 , D3200 oder D3300?

Hallo, ich möchte mir meine erste Spiegelreflexkamera kaufen. In Frage kämen für mich diese 3 Kameras. Ich möchte Fotos und Videos machen. Und das natürlich in ner schönen Grafik. Von Preis her kommt natürlich die D3100 eher hin. Dazu dann noch ein 55-1XX(weiß noch nicht genau welches) objektiv. Welche könnten ihr mir empfehlen? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Sony Alpha 6000 gut oder schlecht?

Ich möchte mir eigentlich die Nikon D3300 kaufen jedoch habe ich jetzt die DSLM's für mich entdeckt weil ich festgestellt habe das mir eine Nikon D3300 etwas zu schwer ist um sie im Urlaub überall mit hin zu nehmen. Darum wollte ich euch fragen was ihr so von der Sony Alpha 6000 denkt. Ist das eine gute Kamera und kann sie mit der Nikon D3300 mithalten? Macht die Kamera gute Bilder?

...zur Frage

Nikon D3300 oder Nikon D5300? ?

Ich möchte mir eine DSLR kaufen und über lege mir die Nikon D3300 inkl. AF-S DX 18-105mm VR-Objektiv schwarz oder die Nikon D5300 inkl. AF-S DX 18-55 VR II Objektiv schwarz zu kaufen. Welche würdet ihr mir empfehlen und warum?

...zur Frage

Welche Spiegelreflexkamera als Neuling?

Ich würde mir gerne eine Spiegelreflexkamera holen. Habe aber keine große Ahnung davon und schwanke zwischen Canon oder Nikon. Habe aber auch gelesen das Sony welche anbietet. Welche könnt ihr denn für Einsteiger empfehlen?😊 vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?