Lohnt sich eine richtantenne an meinem standort?

2 Antworten

Es bringt nichts.

Es wäre besser über die Telefonleitung sich einen Internetnezugang zu holen. Oder man versucht es über den Kabelanschluß (TV) ,sofern dieser im Haus verlegt wurde. In den meisten Gebäuden liegt bereits ein Übergabepunkt im Keller .Man muss nur die vorhandenen Antennenkabel an das Netz Anklemmen was ein Fernsehtechniker macht oder ein Beauftragter der Kabelbetreiber. Natürlich ist das mit kosten und Folgekosten (monatlich) verbunden. Je nach Verbindung wären da sogar bis zu G/Bit möglich.

Danke für die antwort aber wie bereits gesagt bekomme ich über dsl 6 mbits und ich wohne leider in einem dorf und nicht in einer stadt wo sowas wahrscheinlich gehen wird und kabel internet ist in meiner region noch überhaupt garnicht verfügbar deutschland ist ja ganz oben mit internet dabei, nicht!

0
@colo301

Es ist alles machbar wenn man nur will. Ich kenne nen Kollegen der wohnt mitten auf dem Land ,das nächste Dorf ist ca. 3-5 Km entfernt (Alter Bauernhof) .Er hat damals schon einen ÜP im Keller für Kabelfernsehen. Er hat lediglich sein Antennenetz über eine Fachfirma anschließen lassen und nutzt heute auf dem Land ( Dank vodafone) G/Bit Lan. Ich hab lediglich mal vor Jahren dort einen Graben mit seinem Traktor gezogen und zur Scheune eine Lan Verbindung gelegt ,damit er seine Melkmaschine der Kühe Überwachen kann. Es hat ihn nicht viel gekostet und die Monatlichen gebühren für Kabelfernsehen ( 10 €) halten sich in Grenzen. Wenn man will geht vieles. Man mus nur wissen wie und wo. Wlan ist keine Lösung für Internet Verbindungen ,vor allem da es bis zu 2 Km und mehr ( Distanz) aus abgehört und aufgezeichnet werden kann. was jemand als unwichtig erachtet weil er glaubt es sei unwichtig das jemand weis was er da macht , Irrt gewaltig. Vieles läst sich verkaufen oder im dark Net an schwarze Bretter Heften samt Zugangsdaten und Name der PC Systeme sowie Kennung des WLan Netzes.

0

Also so eine Richtantenne macht schon einen sehr großen Unterschied.

Allerdings ist die Frage, ob der Mast dennoch soviel liefern kann.

Wie ist das gemeint ?

0

Telekom Hybrid Paket M, schlechtes Internet trotz guten Speedtest. Wie kann ich die Einstellungen konfigurieren oder etwas anderes unternehmen, damits funkt.?

Wir haben seit wenigen Tagen, aufgrund der Tatsache das wir bei uns bisher nur schlechtes DSL empfangen konnten, zu dem Tarif: Hybrid M der Telekom gewechselt. zusärtlich haben wir uns eine LTE Antenne besorgt. um sicher zu stellen das wir auch die entsprechende Leistung über LTE empfangen können. Ich habe das Gefühl das generell das Gerät Speedport W724 das zu diesen Hybrid Tarifen dazugehört, nicht so gut funktioniert. Speedtest sagten uns auch immer eine Leitung zwischen 18 und 36k zu. jedoch habe ich wenn ich etwas downloade trotzdem nur max 500kb/s und selbst die nicht immer konstant. Ich habe mit meinen Laptop im Obergeschoss ( 3M Luftlinie) nur 2 Balken Empfang, was mich schon wundert. wobei ich bei dem alten Call und Serv Tarif 5 Balken hatte. Jedoch erhalte ich auch wenn ich meinen Laptop mit einem Lan-kabel am Speedport verbinde keine besseren Raten. mit einer Wlan-Verbindung direkt vor dem runter dasgleiche. Ich bin im Internet auf viele gestoßen die ähnliche Probleme hatten , konnte aber bisher keine Lösung finden. Ich gehe davon aus, dass das Problem aufjedenfall mit dem Speedport zu tun hat. Es ist schon ärgerlich das man i-wo eine 30.000er Leitung im Nacken hat jedoch nur 2-5K durchkommen. Vielleicht hat jemand ja auch einen Hybrid Tarif und hatte erstmals mit änhlichen Problem zu kämpfen und eine Lösung gefunden :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?