Lohnt sich eine Reise nach China?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Na ja .... ich war letzes Jahr in Beijing, weil die Reisen nach Nordkorea eben von dort aus starten. Ich hatte mich eigentlich darauf gefreut, China kennenzulernen.

Nach Nordkorea möchte ich noch einmal. Aber der Aufenthalt in Beijing davor, der müsste nicht mehr sein. ... Ich fand viele Leute dort sehr unfreundlich. Du wirst bei allen Gelegenheiten abgezockt, vor allem von den Taxifahrern, aber auch als ich mir mal eine Flasche Wasser gekauft habe, da war die plötzlich doppelt so teuer wie sonst. Die Taxis nehmen dich auch nicht immer mit. In einem der Hotels (ich hatte eines vor der Reise nach Nordkorea ein anderes nach der Reise dorthin) wollte man von mir eine "Kaution" für die Sachen in der Minibar, die ebenso hoch war wie der Zimmerpreis, und man wollte sowieso erstmal den doppelten Zimmerpreis. Ich hatte über Agoda gebucht, habe denen auch die Bestätigung gezeigt, aber die wollten trotzdem den "normalen" Preis. Da musste ich erstmal fast zehn Minuten mit denen rumdiskutieren, und sie haben mir dann zwar den Schlüssel gegeben, aber bezahlen konnte ich nicht gleich, wie ich das eigentlich wollte, sondern erst am nächsten Tag, um 4:00 h morgens. Das wollte ich eigentlich vermeiden, weil beim Check-In gerade jemand da war, der Englisch sprach, und auch, weil ich so etwas gerne erledigt habe.

Es hat dann zwar geklappt mit dem Bezahlen um 4:00 h, und ich habe auch den Preis bekommen, zu dem ich das Hotel (Tai Mu Shan) bei Agoda gebucht habe, aber wohl habe ich mich dort nicht gefühlt.

Wenn du nach China fliegst, dann solltest du in Beijing darauf achten, dass du einen Transfer vom Flughafen zum Hotel dabei hast, und im Voraus eine geführte Tour zur Verbotenen Stadt und der Großen Mauer buchen. Und den Rest deiner Zeit in China, den kannst du besser in einer anderen Stadt verbringen.

Also beim nächten Mal fliege ich nach Shanghai und nehme dann erst am Tag vor der Abreise nach Nordkorea den Zug nach Beijing. Denn die Stadt hat mir definitiv nicht gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GigiPineapple
11.07.2013, 16:35

Das liegt höchstwahrscheinlich daran, dass die in Beijing zu viele Touris und Expats haben, die sich wie die größten Assis benehmen (damit meine ich nicht dich). Verständlich, dass nicht jeder Chinese uns Langnasen gegenüber aufgeschlossen ist, viele machen einfach schlechte Erfahrungen mit "uns".

Ich war nur einmal kurz in Beijing und habe keine Unfreundlichkeit erfahren. Ich war aber einige Zeit im westlichen China, wo man kaum Ausländer kennt. Dort wird die Gastfreundschaft noch wirklich groß geschrieben, jeder ist sehr interessiert und vor allem höflich und hilfsbereit. Und die Taxifahrt kostet auch für Westler 5 Yuan, und das durch die halbe Stadt!

Für viele besteht China anscheinend nur aus Beijing und Shanghai, dabei hat das Land so viel mehr zu bieten...

0

Na das ist doch mal ein guter Gedanke.

Ich lebe seit 2004 in China und kann dir nur raten, dir deinen Wunsch zu erfüllen. selbstverständlich ist eine Urlaubsreise der einfachste Weg, Land und Leute etwas kennen zu lernen. Allerdings kommt es darauf an, was für eine Reise du buchst, denn mit Reisegruppen kommst du nicht wirklich in die wirklich chinesischen Gegenden. China ist so anders als der Rest der Welt, da lohnt sich eine Reise auf jeden Fall.

Zum Leben in China wirst du etwas mehr Vorbereitung brauchen, denn es müssen all die bürokratischen Hindernisse genommen werden, Job, Visum, Arbeitserlaubnis. Jobs gibt es genügend, nur ist es nicht mehr so wie vor einigen Jahren, dass fast jeder einen Job bekam. Heute wollen die Chinesen selbstverständlich Spezialisten, und müssen der Regierung auch nachweisen, dass diesen Job den du dann machen sollst kein Chinese ausführen kann. Ist das nicht der Fall, bekommst du einfach keine Arbeitserlaubnis und somit auch kein Arbeitsvisum. Als Expat in einer deutschen Firma sehen die Gegebenheiten schon anders aus, aber einen solchen Job muss man auch erst mal bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lumi3005
10.07.2013, 04:37

Off Topic: Ich gehe keine online-Freundschaften ein, das ist nichts persönliches. Bei mehr Fragen zu China kannst du mich aber gern über die Kontaktdaten auf meiner Webseite in meinem Profil kontaktieren.

0

Findest du es denn gut? :) Wenn dich ein Land inspiriert und interessiert, dann spricht doch absolut nichts dagegen mal dahin zu fliegen, oder? Man kann ja erst einmal Urlaub da machen, bevor man irgendwohin zieht und dort dann lebt. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na klar! Eine solche Reise lohnt sich auf jeden Fall und erweitert Deinen Horizont. Das Bedürfnis, mal über den eigenen Tellerrand hinaus zu schauen, muss unbedingt gestillt werden. Wenn Du die Chance hast, nach China zu fliegen, lernst Du viel über die Lebensart der Chinesen. Mir hat besonders gefallen, wie bunt sie eine Beerdigung feiern.

Stellenweise ist sie auch sehr belustigend für ein "Rundauge". Nur die Tischsitten sind wirklich gewöhnungsbedürftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja auf jeden fall.so verschieden ist china gar nicht mehr .

ich selbst war 3 jahre in shanghai und mit ein bisschen englisch kommst du dort überall zu recht. also auf jeden fall solltest du dort hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

China ist immer eine Reise wert.....es war ein großer Traum von mir "einmal nach China" bis ich ihn mir erfüllen konnte.Sofort wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr du von der Welt siehst desto besser :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?