Lohnt sich eine Handyinternetflat für einen 12 Jährigen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, ganz einfach weil ich mit 12 Jahren noch draußen war und mich im matsch gewältzt habe, Und dadurch war ich überglücklich und hab die natur zu schätzen gewusst. Somit hat ich die schönste Kindheit überhaupt. Ich finde 12 jahrige Jungs brauchen generell noch kein handy, wenn ich heut in die Schule gehe, seh ich nur noch so möchtegern Styler - die nichtmal in der Pubertät sind - die mit ihren ach so tollen handys angeben und irgendeinen Scheiß in Facebook posten, nur damit sie als cool gelten.
ich wollte auch immer eines, aber es reicht völlig erst mit 14 oder 15 Jahren.

lohnen wird es sich denk ich schon! auch mit 12 jahren denke ich wird er einige musikvideos gucken usw ich denke 1 gb zur vorsorge reicht

Kommt drauf an, ob dus brauchst und für was. Für Whatsapp, Facebook etc. reichen eigentlich 100-200MB.

kommt drauf an. aber im normalfall eher nicht, denn in dem alter sollte man höchstens mal nach hause telefonieren und dazu reicht ein prepaid handy. hat meine älteste derzeit auch.

Lohnen - ganz bestimmt :)

Ob es angemessen ist, ist allerdings eine andere Frage. Ich sage mal: Nein, das auch als Teenager. Laptop oder Computer reicht.

Ich hatte eine zeit lang eine flat, ich finds nicht gut, da sich das Kind nur noch im Internet aufhält, egal wo es ist. Wird dann sozusagen auch abhängig und unselbstständig davon, auch wenn man es JETZT noch kaum merkt.

Ohne ist einfach besser. Man hat wenigstens noch ein Leben, und wird vom Unterbewusstsein nicht gezwungen, dauernd ins net zu gehen.

wenn man mit 12 unbedingt viel telefonieren, sms schreiben und im internet surfen muss dann JA.

Kommt darauf an, wie viel und oft du über das Handy ins Internet gehst.

Nein! In dem alter lohnt sich noch nicht mal ein Smartphone.

Was möchtest Du wissen?