Lohnt sich eine Forderungsanmeldung bei Insolvenzverfahren einer größeren Firma?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde das schon anmelden. Vielleicht bekommst Du ja durch den Insolvenzverwalter was. Geld ist eh schon weg - also was hast Du zu verlieren ?

http://www.ag-potsdam.brandenburg.de/sixcms/media.php/5369/merkbl_forderungsanm.pdf Vielleicht hilft Dir das. Auch wenn es vielleicht lange dauert oder Du nichts bekommst, kannst Du doch mit ruhigen Gewissen sagen, Du hast es versucht. Verlieren kannst Du nichts. Anders wäre es, Du würdest es nicht versuchen, hättest vielleicht immer den Gedanken, das es eventuell doch was gebracht hätte. Viel Glück.

wenn Du Glück hast, bekommst Du den Betrag zurück. Uns schuldet eine Dachdeckerfirma über 10000, zurück bekamen wir noch keine 250

Das kostet nur eine Briefmarke und etwas Zeit. Im günstigsten Fall bekommst Du Dein Geld zurück. Also lohnt es sich auch.

Verbuch die 75 als Lehrgeld. der aufwand steht nicht in relation, zu dem, was Du wirklich wiederbekommst

Kann man vorher nicht wissen und außerdem ist noch die Frage, was meinst Du , lohnt sich? Manchmal erhält man schon mal 20%, wenns richtig gut läuft. Lohnt sich das?

mache es, auch wenn es nichts bringen könnte

Was möchtest Du wissen?