Lohnt sich eine Fernbeziehung mit 17?

5 Antworten

Ihr seid 1 Tag zusammen und du willst schon die nächsten 4 Jahre planen?

In dieser Zeit macht man als junger Mensch nunmal seine Erfahrungen und muss sich dafür auch mehr als 1 mal im Jahr sehen, alles andere wäre Murks.

Wieviele der Beziehungen halten längerfristig, selbst wenn die Paare in einer Stadt leben? Nicht viele, das ist der Lauf der Dinge.

Dazu kommt die Zeitverschiebung, die zwangsläufig dazu führt, dass man nur zu bestimmten Zeiten reden kann, du bist dann zum Beispiel müde, er hungrig.

Genieß die Zeit bis August ohne jetzt die Gedanken trübe werden zu lassen.
Der Abschied kommt früh genug und nicht nur von ihm. So geht das vielen ATS jedes Jahr.

Was daraus wird oder werden kann entscheidest du nicht heute.

Allerdings sollten deine Gasteltern das Verhältnis nicht grundsätzlich ablehnen, sonst wird die nächste Zeit nicht schön.

Diese Antwort kann ich als ehemaliger exchange student (with similar experiences) nur bestätigen.

Es ist schön, solang es dauert. Wie immer lange das sein mag.

Aber EIN Tag ist noch keine Basis für IRGENDETWAS.

1

Es könnte sich dann lohnen, wenn ihr die Möglichkeit habt, euch zwischendurch zu sehen. Das wird, fürchte ich, in erster Linie vom Geld abhängen...

Ich denke es würde sich lohnen. Wenn ihr es beide ernst meint dann klappt es auch mit einer Fernbeziehung.

Denke nicht das es sich lohnt

Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass das halten wird. Wenn ihr euch nie sehen könnt, wie soll das eine Zukunft haben?

Mein Ex musste für 6 Monate beruflich in die USA und hat sich nach 1,5 Monaten dort drüben getrennt. Wie soll das dann funktionieren, wenn jemand wirklich dort drüben lebt und zur Schule geht?

Was möchtest Du wissen?