Lohnt sich eine Beschneidung?

14 Antworten

Nein, sie birgt nur das Risiko, dass etwas schief geht, wenn es ganz dumm kommt, kannst du auf Sex ein leben lang verzichten oder dabei Schmerzen haben. Kein Mensch weiss wie das Gewebe bei der Verheilung reagiert und wenn der Chirurg einen Keim einschleppt, prost Mahlzeit.... Und ja hoffentlich kostet dieser Blödsinn etwas.

Du kannst zu deinem Hausarzt, oder zu einem Beratungsgespräch in eine Klinik gehen ( lezteres dürfte Gebührenpflichtig sein, ca. 20 Euro) . Du wirst nach dem Grund für dein vorhaben gefragt und volljährig mußt du auch sein, willst du es entscheiden. Im Falle einer OP wirst du die Kosten tragen müssen und nicht die Krankenkasse, da der Eingriff aus medizinischer Sicht nicht notwendig war. Aus hyqienischer Sicht ist ein Eingrif sicher nicht notwendig. Gelesen habe ich mal das man nach einer Beschneidung den Hub beim Gv besser steuern und so länger durchhält. Sonst fallen mir keine Vorteile dazu ein.

Ohne einen wichtigen Grund wird dich kein Arzt beschneiden. Dieser kann im Glauben oder medizinisch sein, ohne Grund ist das eine Körperverletzung und besonders toll ist das dann auch nicht xD

26

ohne Grund ist das eine Körperverletzung

Das stimmt so nicht.

0
26
@Cellini2012

Natürlich stimmt es, da es den Hypokratischen Eid verletzt, ein Arzt der das macht wird von der Ärztekammer ausgeschlossen

0
26
@omega83

Wie kann es eine Körperverletzung sein,wenn einer keine Vorhaut mehr möchte ?

Muss ich imemr einen grund haben ?

Wenn ich einfach sagen möchte das ich es nicht will,dann bezahle ich die kosten und er mach schnipp schnapp ?!

0
26
@Cellini2012

Ja und wenn ich keinen Arm mehr will schneidet mein Arzt den auch ab, lol selbst disqualifiziert :D

0
26
@omega83

ne eben nicht.Wenn du ein Arm mit Vorhaut vergleichst dann kann ich dir auch nicht helfen.Ich zumindest habe einen normalen Arm.

Wenn es in der Religion geregelt ist,das man seine Beine abschneiden soll,dann wird es hier auch nicht gemacht,wieso,weil man beine nicht mit Vorhaut vergleichen kann !

0
26
@Cellini2012

Du solltest mal auf deine Wortwahl achten.

Jahrgang 83 und immernoch denke ich das ich es mit einem 11 Jährigen zutun hab !!

Mit dir diskutiere ich nicht mehr !

Mir egal ...wenn dein Arm den des Vorhauts ähnelt dann ok....viel spaß damit

0
44
@omega83

Die Ärzte verärgert wie schon angesprochen der Wunsch nach rituellen oder freiwilligen Beschneidungen.

Besonders bei Kindern (Juden und Muslime) ist die Rechtslage ungeklärt und man geht davon aus, dass eine Klage wegen Körperverletzung bei einer religiösen und nicht-medizinischen Begründung möglich ist:

http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=61273

Bei freiwilligen Beschneidungen ist es KEINE Körperverletzung. Ich kann mir auch freiwillig z.B. die Mandeln entfernen lassen, obwohl diese auch eine Funktion haben..

0

Was möchtest Du wissen?