Lohnt sich eine Amd cpu noch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Entweder du kaufst jetzt eine Intel CPU oder du wartest bis zum Sommer auf AMD's ZEN Prozessoren ... die CPUs die Aktuell von AMD auf dem Markt sind, sind schon sehr veraltet und lohnen nicht mehr. Dann doch lieber einen Broadwell oder Skylake Intel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin am überlegen ob ich mir ein i5 4460 oder ein amd fx 8350 holen soll, die sind ja beide ca. die selbe Preisklasse. 

Preisklasse vielleicht. Günstiger und bedeutend schneller bist du aber mit dem i5 4460. Der i5 läuft auf nem B85 Anniversary Board ~60€ und Kern etwa 170€. Damit hast du für 230€ nen laufendes Gespann.

Der FX braucht, aufgrund seiner Leistungsaufnahme ein Board das min 8 Phasen, besser 8+2 Phasen hat. Diese Boards kosten schon 80€ aufwärts. Und 80€ ist ne günstige Schätzung. Der 8350 kostet aktuell ~160€ damit bist schon bei 240€. Wer aber schonmal nen AMD (FX baureihe) mit Boxed Lüfter betrieben hat, weiß dass diese nicht nur laut sind, der PC geht manchmal sogar einfach aus, weil der Kühler nicht ausreicht. Heißt nochmal 20€ oben drauf.

Amd ~260€
Intel ~230€

Und dabei ist der Intel in Spielen bedeutend schneller. Bereits ein i3 4130 zieht in einigen Spielen an den FX Kernen vorbei, auch wenn diese übertaktet sind. Hier mal nen Beispiel aus GTA 5 https://imagizer.imageshack.us/v2/482x1034q90/661/9E8eL8.png

Und generell sind amd cpu's es immer noch wert zu kaufen oder hat Intel da die nase vorne?

Aktuell müsste man das klar mit Nein beantworten. Ein AMD ist aktuell keine alternative. Weder Low-,Mid- und erst recht High Endbereich nicht.

Wie das ganze mit Zen aussieht bleibt abzuwarten. Ich würde mir wünschen dass AMD wieder zu Intel aufschließen kann. Wenn ein Hersteller sowohl Günstiger, als auch schneller ist, wird der andere früher oder später Pleite gehen oder die Sparte abstoßen. Das möchte niemand, zumindest kein Kunde.


Aktuell würde ich allerdings auch auf nen Skylake setzen. DDR4 kostet nicht mehr wirklich mehr als DDR3, Der 6500 kostet ~200€ und nen Board dazu 55€. Damit bist du nicht wirklich viel teurer als ein Haswell Build. Wenn du das Geld also hast, würde ich direkt auf Skylake wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KolnFC 07.04.2016, 10:44

What??? FX-8320e (120€), Asrock 970m Pro3 (60€) macht 180€ und GTA V (Rage engine grundsätzlich) ist ein extremes Beispiel, wie auch die ArmA serie/ DayZ u.ä. bei Battlefield sieht das schon wieder ganz anders aus...

1
Zuck3r 07.04.2016, 10:46
@KolnFC

Battlefield ist das andere extrem. und es gibt deutlich weniger spiele die so gut optimiert sind wie BF.

Und auf nen 4+1 phasen baord stecke ich keinen 8320e, erst recht nicht wenn ich den übertakten will. Da glühen die Spawas und die CPU taktet sich runter. Lüfter hast du im übrigen auch vergessen.

1
Christo75 07.04.2016, 10:50

Ach echt? Hast du n 8350 boxed zu hause? Also meiner ist weder laut noch schaltet er sich einfach aus..

0
Zuck3r 07.04.2016, 10:54
@Christo75

Ja, hatte ich und auch nen Fx6350. Bei dem kleinen musste der Küfter runter, da es aus dem Raum 2 türen weiter beschwerden gab dass man den Lüfter hört.

Und der Fx 8350 ging einfach aus. Das Board hatte genug Phasen und ordentlichen Luftdurchsatz. Mit nem 20€ Kühler ging das auf einmal. Deutlich leiser, ohne runtertakten und plötzliches Abschalten.

0

Intels CPU haben deutlich mehr Singlethreadleistung, da hat AMD mit der Entwicklung von Bulldozer damals einfach auf das falsche Pferd gesetzt, sie waren wohl der Meinung das zukünftige Programme deutlich besser und häufiger parallelisieren, das wird sich auch erst mit einer grundlegend neuen Architektur (wie Zen im Q4) ändern.

Auf der anderen Seite ist für die meisten Spiele, insbesondere in Auflösungen ab FullHD und höher, die GPU Leistung deutlich entscheidender. D.h. die Frage nach der richtigen CPU kommt erst auf wenn diese zum Flaschenhals und dafür braucht man schon richtig starke Grafikkarten.

Zudem ist jede Vishera CPU, ausser dem Werktakt und Werkvoltage, vollkommen identisch, d.h. du kannst dir für 120€ den 8320e holen und da es ein FX Chip ist ganz einfach im Bios auf 4,2-4,4GHz hochtakten (das machen die eigentlich alle mit), sollte sie die Voltage werkseitig noch abgesenkt haben, kannst du diese manuell natürlich auch noch erhöhen.

Also kurz eine FX-8320e ist prinzipiell identisch mit einem FX-9590 der 100€ mehr kostet und mit einer Mainstream-Grafikkarte hilft dir ein i5 oder i7 auch nicht zu mehr Frames.

Allerdings könnte es sich auch lohnen bis Ende dieses Jahres zu warten, wenn die neuen auf Zen Architektur basierenden CPUs released werden, da diese (1) deutlich stärker sein könnten und (2) auf jeden Fall die Preise der alten AMDs purzeln sowie (3) Intel vermutlich auch etwas günstiger anbietet.

Hängt natürlich davon ab wie dringend du eine neue CPU brauchst.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
stabilerpilz 07.04.2016, 10:48

Noch nicht so dringend bin halt am pc aufrüsten und suche mir die ganzen teile zusammen

0
Zuck3r 07.04.2016, 11:02

Für den 9590 brauchst du im übrigen auch entsprechende Boards. wenn du den 8320e dahin takten willst. gilt das gleiche. Ohne 990FX geht da garnichts.

Aber du machst das ja auch nem 60€ Board mit Boxed Lüfter ;'D

0
KolnFC 07.04.2016, 11:06
@Zuck3r

Die wenigsten CPUs kann man tatsächlich so hoch takten, das würde ich auch nicht probieren.

Es ist mehr als unwahrscheinlich dass einem Vishera CPU bei 4 oder 4,2GHz 192 Watt nicht ausreichen, wir sollten hier mal auf dem Teppich bleiben ;)

0
Zuck3r 07.04.2016, 12:24
@KolnFC

Du hast nen Board für den Kern vorgeschlagen das 4+1 Phasen hat, das reicht bei weitem nicht aus. Nichtmal zum Betrieb, geschweige denn zum überakten der CPU.

Gibts genug Posts wo plötzlich die Leistung fehlt und sich herausstellt, dass die Spawas eben heißt werden und dadurch die Kiste aus geht bzw runter taktet. Und die dunkelziffer dürfte hoch sein, da es viele nicht bemerken/wissen woran es liegen könnte und einfach nen neuen rechner kaufen.

0
KolnFC 07.04.2016, 13:46
@Zuck3r

Sie mögen die Ursache erkennen, verwechseln aber Regel mit Ausnahme. Aussagen wie es reiche "nichtmal zum Betrieb, geschweige denn zum übertakten" sind einfach schlichtweg falsch.

Natürlich reichen 4 Phasen um ein 8320e zu versorgen, ohne das die Spannungswandler durchglühen. In der Regel reicht es auch zum Übertakten, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen (nicht mit Vishera aber Zambezi).

Falls nicht reklamieren und fertig. Eine Stunde prime95 und man hat Klarheit. Wenn es ums Budget geht macht man Abstriche, so einfach ist das.

0

Intel ist im direkten vergleich besser aber im preis-leistungsverhältnis ist der Amd wieder vorne. Ich hab auch den 8350 und bin absolut zufrieden und kann GTA und Battlefront z.b. ohne probleme zocken. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zuck3r 07.04.2016, 10:31

Auch P/L ist intel besser. rechne es nach bevor du unsinn verbreitest :)

0
Christo75 07.04.2016, 10:41
@Zuck3r

Da brauch ich nicht rechnen. Schau bei chip.de z.b. der 8350 ist preisleistungsmäßig immer ganz vorn mit dabei

0
Zuck3r 07.04.2016, 10:43
@Christo75

Siehe oben.

Und Chip ist auch eher nen Käseblatt. Reine Spieleperformance wird nen 8350 von nem i3 verblasen. und das nicht nur vom 6100 sondern auch 4130, bis auch wenige ausnahmen.

Da kann die P/L eines 8350 nicht top sein.

1
Christo75 07.04.2016, 10:48
@Zuck3r

Yo genau. Dann ist computer base und all die anderen auch n käseblatt xD

0
Zuck3r 07.04.2016, 12:27
@Christo75

Link mal nen Test. Ich bin mir sicher da wird Irgend nen CPU Benchmark benutzt und nur der Kaufpreis der CPU betrachtet. Ist halt einfach Unsinn.

0

wenn du etwas sparen möchtest dann hol dir ne amd cpu! würde lieber ne bessere graka holen und bei der cpu sparen (also amd)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zuck3r 07.04.2016, 10:30

Falsch!

1
Marschel2001 07.04.2016, 10:32
@Zuck3r

ich habe ne gtx970 und eine amdfx6300 und kann alles problemlos auf hoch bis ultra spielen!

0
Zuck3r 07.04.2016, 10:42
@Marschel2001

Siehe ausführliche Erklärung oben, warum eine AMD-CPU nicht günstiger ist.

Generell ist es richtig eine stärkere Graka zu nutzen, als nen i7. Aber nen AMD Kern ist aktuell keine Option.

0

Würde auf jeden fall den intel nehmen

zur zeit lohnt sich AMD eher weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?