Lohnt sich ein Wohnwagen oder ein Wohnmobil mehr?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kommt darauf an was du machen willst - und kannst.

Ein Zugfahrzeug kannst du auch im Alltag einsetzen. Das ist bei einem WoMo mit großen Dimensionen eher problematisch.

Das Beste aus beiden Welten hast du z.B. mit einem WoMo auf Basis von einem Kleintransporter (VW Bus, Ford Transit, Opel Vivaro, etc.). Dann hast du ein relativ kompaktes Fahrzeug, welches du im Alltag verwenden kannst und trotzdem die WoMo-Funktionalität.

Einen Wohnwagen musst du abstellen können, bis dafür mit dem Zugfahrzeug flexibel.

Ein großes WoMo kann häufig nicht auf normalen Parkplätzen geparkt werden (Parkverbot, Größe, Höhe). 

Daher bleibt meine Gegenfrage:

Was genau hast du denn mit dem Fahrzeug geplant?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist eine rechenaufgabe,was willst ausgeben plus steuer und versicherung,tüv,auch über jahre.dann brauchst Stellplatz auch wenn du nicht in urlaub bist.den kosten stellst deine bisherigen durchschnittsausgaben für urlaub gegenüber.nicht zu vergessen je nach wohnwagengröße brauchst passendes zugfahrzeug und hast mit anhänger dran wesentlich mehr verbrauch und langsameres vorwärtskommen,campingplätze verlangen auch gebühren.ich hab das schon alles mal gemacht und kann deshalb mitreden.heute fahr ich nur noch mit dem pkw und such mir einen schöne ferienwohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Frage, was du damit machen möchtest. Bist du jemand, der gerne von Ort zu Ort reist, dann Wohnmobil oder Kastenwagen, gibt es mittlerweile richtig gute. Bist du jemand, der gerne an einem Ort bleibt und von dort Touren macht oder sogar lieber die Ruhe vor Ort genießt, dann Wohnwagen. Bedenke, dass das Reisen mit einem Wohnwagen etwas vollkommen anderes ist, als mit einem Wohnmobil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zuallererst muss die Reisegruppengröße bedacht werden. Sprechen wir hier von 2-3 Leuten, so ist meiner Meinung nach ein Wohnmobil besser. Denn dies kann man auch für andere Sachen nutzen, zum Beispiel für Transport von sperrigen Sachen. Wenn man aber einen sicheren Lagerplatz hat, der keinem stört und eine Reisegruppe mit mehr als 3 Personen (zum Beispiel eigene Kinder) hat, dann wäre ein Wohnwagen wahrscheinlich sinnvoller, vorausgesetzt, es hat genügend Schlafplätze. Alternativ kann man bei größeren Reisegruppen aber natürlich auch beim Wohnmobil ein Zelt mitnehmen, sodass die Personen, die nicht mehr in den Wagen hineinpassen, draußen schlafen können.

Ich würde ein Wohnmobil nehmen, denn da ist der Nutzen meines Erachtens größer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, thorstenarnold, die ganz entscheiden Frage lautet: Willst du fahren oder willst du stehen? Ein Reisemobil = Wohnmobil ist gut, wenn du viel unterwegs bist, viel reisen, viel sehen willst; ein Wohnwagen ist gut, wenn du dir feste Ziele vornimmst, an denen du wochen-, monatelang bleiben willst. Nach dieser Entscheidung kommen alle anderen Fragen wie Größe, Ausstattung, Zahl der Schlaf- Sitzplätze, Komfort und dergl. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lottl07
28.10.2016, 21:56

Reisen und viel sehen kann man mit einem WW genauso. Der WW steht auf dem CP und man macht Touren in der ganzen Gegend, nämlich auch dahin wo es mit dem WoMo nicht Möglich ist weil man mit dem WoMo in manche Städte nicht mehr reinkommt!

Und daran sind die WoMo-Fahrer selbst schuld. Parken über mehrere Tage in einer Stadt und dann ihren Müll zurück lassen.

0

Wenn du lieber mobil bleiben möchtest, also im Urlaub immer wieder immer alle paar Tage woanders stehen möchtest ein Wohnmobil.

Wenn du zwei oder drei Wochen auf einem Campingplatz stehen möchtest lieber einen Wohnwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem Wohnmobil kannst Du im Urlaub auf vielen (öffentlichen) Parkplätzen parken und übernachten, kannst so alle paar Tage von Stellplatz zu Stellplatz weiter ziehen. Nachteil ist einerseits, dass ein Wohnmobil als Alltagsfahrzeug Einschränkungen mit sich bringt (Größe).

Ein Wohnwagen kannst Du im Urlaub stehen lassen, mit dem PKW dann Tagestouren unternehmen. Damit schleppst Du nicht immer das gesamte Gewicht mit Dir rum. Zudem ist der PKW im Alltag aufgrund geringerer Größe besser einsetzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand weiß, was sich für dich lohnt. Für beide Modelle gibt es Vor- und Nachteile. Ein Vorteil für den Wohnwagen wäre für mich, dass ich den stehen lassen kann, und mit dem PKW fahren. Es sei denn, ich habe so viel Kohle, dass ich ein Wohnmobil habe, auf dessen Anhänger oder in dessen Garage noch ein Smart wohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, was man vor hat und welche Ansprüche man hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast Du denn vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?