lohnt sich ein thermomix?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer lieber frisch mit ursprünglichen Lebensmitteln kocht statt sich industrielle Convenience Food anzutun, der braucht einen Thermomix! Unverarbeitete Lebensmittel sind preiswerter und nährstoffreicher; ein Püree, eine Suppe, einen Eintopf etc. zaubert man mit dem Thermomix so nebenbei - spart also Zeit und Arbeit. Für viele Gerichte braucht man nur den Thermomix, braucht also kaum zu spülen, zumal sich der Thermomix fast von allein reinigt. Zusammenfassung: man ißt besser, frischer und gesünder mit dem Thermomix und spart bei der Rohware sowie an Zeit und Arbeit. Noch Fragen?

Ich koche ausschließlich "frisch mit ursprünglichen Lebensmitteln". Warum sollte die Zubereitung im Thermomix "besser, frischer und gesünder" sein? Warum sollte man an der Rohware sparen? Das macht alles keinen Sinn. Suppen mache ich auch nebenbei, ebenso Pürrees. Eintöpfe gibt es bei mir selten. Das Spülen (resp. Nicht-) ist doch auch kein Argument mehr, wo doch (fast) jeder eine Geschirrspülmaschine hat.

Ich will Dir Deinen Thermomix nicht vermiesen, ich wehre mich nur dagegen, dass der Eindruck erweckt werden soll, dass der Thermomix zu gesünderem Essen führt, denn das tut er definitiv nicht.

1
@user1673

Das sehe ich etwas anders. Die meisten Menschen in meinem Umfeld ernähren sich nicht so gesund und das hauptsächlich, weil gesundes Essen mehr Arbeit vorraussetzt. Frisch kaufen bedeutet die Lebensmittel noch verarbeiten zu müssen statt eine Tüte aufzureißen. Wenn ich dann diejenigen die sich den TM gekauft haben daneben stelle, dann sehe ich da schon einen deutlichen Trend zum gesünderen Leben. Wenn mich die Suppe im TM nur noch eine halbe Stunde kostet und ich dabei nicht mal daneben stehen muss, weil definitiv nichts anbrennen kann, dann ist das meiner Meinung nach eine ganz deutliche Zeitersparnis. Genauso mit den anderen Gerichten. Ich muss einfach nicht mehr am Herd stehen während mein Essen kocht. Ich finde das Spülen übrigens trotz allem ein Argument: Zwei Töpfe und eine Pfanne in die Spülmaschine packen oder den TM sich selbst durchspülen lassen spart Platz in der Spülmaschine und diese verbraucht durch das dann folgende seltenere Benutzen auch wieder Wasser und Strom. Gerade die Töpfe und Pfannen werden in der Spülmaschine ja auch nicht immer so sauber.

Nun ja, man merkst wohl. Ich bin überzeugter Jünger. Aber ich will hier auch keinen bekehren. Ich finde nur, dass oft auch Leute über den TM urteilen die ihn gar nicht wirklich kennen und das geht mir halt auch auf den Keks. Etwas ein oder zwei mal (von mir aus auch in Aktion) gesehen zu haben ist nicht das gleiche wie ne Woche lang zuhause ausprobiert zu haben.

1

Termomix ist sooo toll! Einfach klasse! Es lohnt sich! Nichts kann überkochen, oder verkochen, da der termomix selbst nach der eingestellten zeit abschaltet! Auf rezeptwelt.de kann man sich mit anderen austauschen und leckere gerichte suchen! Ich bin 12 und koche soo gern mit dem termomix! Es macht einfach spaß und sogar mein bruder kann damit kochen:D nein er ist super und auch der varoma, der dabei ist, ist super zum garen! Außerdem kann man ihn ja abarbeiten! Beim bestellen bekommt man ein buch mit indem alles wichtige drinsteht. Meine mutter macht jetzt alles selbst! Sie hat vorher aus lange überlegt aber als unsere nachbarin sich einen zugelegt hat, kaufte sie sich auch einen. Anfangs musste sie noch etwas probieren aber jetzt kann sie sogar andere "nichttermomixrezepte" umschreiben! Außerdem kocht man damit viel gesünder! Vorallem ist er perfekt für ein junges paar oder auch single, der/ die bei mama ausziehen, weil man dann nicht so viele töpfe und schüsseln braucht. Stromverbrauch is auch super!((:

Hallo, habe die Frage eben erst gesehen. Ich habe mir vor 22 !!!Jahren einen TM 3300 gekauft, den ich heute noch benutze. Ich habe darin die Babynahrung für meinen Sohn friscch und "bio" bereitet, da er Neurodermitis hat und ich ihn gesund ernähren wollte. Ich habe somit den TM 3300 täglich benutzt. Auch die verschienden Brotaufstriche, Nutella, Käsecremes, Rohkostsalate, eigenes Brot gebacken, etc. Aber man muss natürlich auch die Zeit dafür haben. Ich habe den Kauf nie bereut und überlege gerade, ob ich den alten TM meinem Sohn "vermache", da er, obwohl Student, viel kocht. Er ist von der Idee jedenfalls begeistert, weil er ja sein ganzes Leben gesehen hat, was man damit machen kann. Mich schreckt natürlich auch wieder der hohe Preis ab, meiner hat vor 22 Jahren das gleiche in DM gekostet. Die Teile sind teuer, aber wenn man ihn wirklich nutzt, spart man auch definitiv an den Haushaltskosten, weil man alles, wirklich alles noch verwerten kann. So habe ich z.B. aus dem Garten Tomaten, Zucchini, Gurken, Bohnen ganz eingefroren, als wir viele hatten und im Winter (jede Sorte für sich natürlich) gefroren in den Topf getan und vermahlen und Suppe zubereitet. Es empfielt sich aber in der Tat, das Gerät vorführen zu lassen, damit alle Möglichkeiten auch voll ausgeschöpft werden können.

Würdet ihr euch den neuen Thermomix kaufen?

Ich besitze den Thermomix TM-21? Würdet ihr euch jetzt den neuen Thermomix kaufen?

...zur Frage

Kann ich mit dem Thermomix von Aldi (Studio) die Rezepte vom originalen Termomix verwenden?

Ich bin seit heute stotze Besitzerin einen Thermomixklons von Aldi. Jetzt meine Frage, meine Freundin hat sehr viele Kochbücher von Vorwerk Thermomix. Bei meinem Geräte habe ich die gleichen Stufen usw wie der Thermomix, kann ich da die gleichen Rezepte nehmen? Oder denkt ihr, dass das schief geht, da die Rezepte auf den originalen Thermomix ausgelegt sind?

...zur Frage

Lohnt es sich nebenberuflich den Thermomix zu verkaufen?

Ich möchte vielleicht den Thermomix Nebenberuflich vertreiben (arbeite 28 Std/Woche). Bin mir aber unsicher, ob ich die Arbeit, Familie (Kinder 14/17 Jahre) und den Thermomix unter einen Hut bekomme und Lohnt es sich dann überhaupt? Hat jemand Erfahrung oder Tipps, die mich bei meinem Vorhaben weiterbringen könnten? Lg Susanne

...zur Frage

Lohnt sich der Kauf eines Thermomix von Vorwerk (Küchenmaschine)?

Ich liebäugle damit, seit ich es bei einer Vorführung gesehen habe, nur billig ist es nicht gerade. Da ich immer alles hinterfrage, möchte ich gerne von euch Thermomix-Besitzer hören, wie ihr damit arbeitet - ob ihr zufrieden seid - ob sich der Kauf gelohnt hat???? Oder vielleicht habt ihr Bekannte, die euch davon erzählt haben??

Ich freue mich über jedes Feedback! Danke dafür.

...zur Frage

Infrarotheizung versus Heizlüfter - Wie hoch ist der Stromverbrauch?

Im Winter benötige ich eine zusätzliche Wärmequelle in der Wohnung. Heizlüfter ziehen ja bekanntermaßen viel Strom. Nun habe ich von Infrarot-Standheizungen gehört, die zwar in der Anschaffung recht kostspielig sind, jedoch im Stromverbrauch moderater sein sollen.

Ist dies wirklich so? Wie viel Strom verbraucht eine durchschnittliche, einfache Infrarot-Standheizung im Gegensatz zum herkömmlichen Heizlüfter? Lohnt sich die Anschaffung?

Wer hat Erfahrungen? Über Antworten würde ich mich sehr freuen - vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?