Lohnt sich ein Studium in meiner Situation (Schulden, Geld, Neuland)?!

6 Antworten

Es tut mir zwar leid, aber wenn du kein Bafög bekommen wirst und keine Unterstützung durch deine Eltern, dann wirst du das finanziell nicht schaffen. Ich rate hier also erstmal zu einer Berufsausbildung in der Nähe, so dass du wenigstes AzuBi- Geld hast und wenn du dann ausziehen willst, kann das in einem WG-Zimmer und mit Hilfe des Kindergeldes schon gehen. Studieren kannst du später immer noch. Heute gibt es viele Möglichkeiten im Leben.

So, ich habe deine Frage und die Antworten gelesen.

Du hast dich doch praktisch entschieden zu studieren. Würde ich nicht mal unbedingt für falsch halten. Erst eine Ausbildung ist auch so eine Sache. Man wird zu alt, Kindergeld fällt später dann weg. Studium ist nicht mehr Erstausbildung.

Zur Finanzierung: Kredit kann bzw. sollte nur einen Teil ausmachen. Bis Studienbeginn ist noch Zeit hin. Du solltest jetzt schon jobben und Geld verdienen, möglicherweise auch schon einen Job finden/haben den du während des Studiums ausführen kannst. Du also dort schon " im Sattel" sitzt.

Bafög, ich bin beim Bafög nicht wirklich im Thema, aber geht das Bafög-Amt nicht möglicherweise in Vorschuss wenn die Eltern nicht zahlen. Die Eltern sollen gefälligst zusehen das sie etwas beisteuern. Das machen ganz ganz viele Eltern und nicht alle sind "reich".

Das haben wir gemacht, das macht mein Schwager, das machen meine Nachbarn. Ich glaube kein Student kommt mit dem Bafög-Höchstsatz aus. Selbstverständlich soll der Student/die Studentin auch nebenbei Arbeiten und in den Semesterferien sowieso. Der Sohn eines Bekannten hat sich im IT-Bereich etwas dazuverdient, das war aber nicht sein Studienfach sondern einfach ein zusätzlichen Talent.

Ja, natürlich suche ich jetzt schon nach einem Nebenjob und ich habe mich zum Glück nicht nur an einer Hochschule beworben. Ich hatte da noch eine Alternative, wo ich zur Not pendeln kann. Sagen wir es mal so, ich war dort schon, um mir die Hochschule anzuschauen, hat mir zwar nicht wirklich zugesagt, aber ich würde es trotzdem bevorzugen, bevor ich gar nicht studiere.

Mit dem Bafög-Antrag war es nur eine Vermutung und ich hoffe, dass ich vielleicht zumindest 100 Euro bekomme. Besser als nichts. Wenn ich dann pendeln würde, dann brauche ich fast gar keinen Studienkredit beantragen, vielleicht 1.000 - 2.000 Euro, dass ich mir am Anfang einen geeigneten Laptop zulegen kann oder für Bücher.

Dann wäre halt noch das Problem, dass ich hier weiter wohnen müsste, was ich auch in Kauf nehmen würde. Zwar ungerne, aber lieber, als mich total zu verschulden, nur damit ich eine eigene Wohnung habe. Ich muss mit meinen Eltern noch mal reden, dass da ein bisschen mehr drin sein muss, wenn ich absolut kein Bafög bekomme.

Leider ist die Stadt in der nähe sehr klein und ich wohne auf dem Dorf, da findet man auch nicht so schnell eine Nebentätigkeit, vor allem ohne Auto.

Trotzdem danke für die Antwort!

0

Das klingt aber nach sehr viel Stress was du dir antun würdest, wenn du in deiner jetzigen Situation den Weg des Studiums einschlagen würdest. Eine Ausbildung im Bereich Informatik kommt für dich nicht in Frage? Falls es dir gefällt könntest du diesen Beruf dann nach der Ausbildung weitermachen oder halt danach Studieren. Vielleicht bietet sich auch irgendwo während oder nach der Ausbildung ein berufsbegleitendes Studium im Bereich Informatik an. Informier dich einfach mal, was es in deiner Umgebung so gibt.

Mfg Jin~

Ja, das Studium bleibt mir verwehrt, durch finanzielle Gründe. Nein, ich werde studieren und wenn ich danach auf einem Haufen Schulden sitze und nichts mehr machen kann, dann habe ich halt mal wieder Pech im Leben. Nicht jeder hat wohlhabende Eltern - auch wenn ich mir das sehr oft wünsche.

Ich wohne auf dem Dorf, ich wahr bei ein paar dualen Studiengängen hier in der nächsten Stadt zum Test etc., bin dort aber überall abgelehnt worden. Darüber habe ich mich auch verdammt lange geärgert.

0

Bekommt man Bafoeg, wenn man kein KFW Studienkredit wegen einem Studiengangwechsels bekommt.

Hallo Leute ich habe jetzt 5 Semester mehr oder weniger Erfolgreich studiert und werde nun ein neues Studium anfangen. Ich bin mir nur jetzt nicht sicher ob ich jetzt noch meinen KFW Studienkredit weiterhin in Anspruch nehmen kann. Deshalb meine 2 Fragen: Kann ich jetzt noch weiterhin meinen KFW Studienkredit in Anspruch nehmen? UND WENN NICHT: Kann ich dann Bafoeg beantragen bzw würde dieser Antrag stattgegeben?

...zur Frage

was muss ich beachten wenn ich zuhause ausziehen möchte?

Hallo Community, ich bin 20 Jahre alt und möchte endlich zu Hause ausziehen.

Als erstes interessiert mich wie ich das alles finanzieren kann.

Ich habe einen Nebenjob auf 450 Euro Basis. Ich denke Bafög kommt für mich nicht in Frage. Ansonsten ist mir noch kfw geläufig.

Als nächstes interessiert mich wann ich einen Mietvertrag unterschreiben kann. Muss ich dafür bereits BAföG, kfw etc... erhalten?, oder kann man das so vereinbaren, dass man das ausgezahlt bekommt sobald man die eigene Wohnung hat? Weil ich möchte nicht unbedingt schon im voraus die Unterstützung haben, ohne dass ich überhaupt eine Wohnung habe. Wenn ich es allerdings nicht Rechtzeitig habe, kann ich ja schlecht einen Mietvertrag unterschreiben.

liebe Grüße

...zur Frage

Kfw Kredit läuft aus was nun?

Ich hab da mal ne Frage....ich komme jetzt ins 11. Semester und mein KFW-Studienkredit läuft aus! Welche Möglichkeiten hab ich jetzt noch um an Geld zu kommen? Kann ich den verlängern lassen oder was gibt es für Alternativen. Bafög bekomm ich keins mehr und mehr als 400 Euro Job ist zeitlich auch nicht drin wegen der bevorstheneden Prüfungsphase. Aber damit allein komm ich nicht rum (deckt noch nichtmal Kosten für Wohnen und Krankenversicherung). Achja...bekomme noch ein bißchen Wohngeld, welches allerdings absurderweise wegfällt wenn ich den KFW Kredit nicht mehr bekomme. Hat einer ne Idee?

...zur Frage

KfW-Studienkredit trotz mehreren Schulden?

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.

Ich habe mir vorgenommen, ab Oktober 2017 ein Studium zu beginnen und da ich keinen Anspruch auf Bafög habe, möchte ich gerne einen Stubenkredit bei der Kfw Bank aufnehmen.

Jedoch habe ich aus der Vergangenheit ein paar "kleinere" Schulden, die bei der Schufa aufgelistet sind. (Insgesamt um die 4000-5000€) Der Score ist ziemlich schlecht.

Eine EV habe ich nie abgegeben. Eine Androhung, eine abzugeben, wenn ich einen bestimmten Betrag nicht zahle, habe ich jedoch erhalten. Nach der Tilgung des Betrages wurde dies jedoch aufgehoben.

Wie lange bleiben Androhungen (EV, Haftbefehl etc.) in der Akte?

Vielen Dank

...zur Frage

Ist es möglich einen KFW Studienkredit aufzunehmen um einen ganz normalen Kredit den man für das Studium aufgenommen hat um es zu bezahlen?

...zur Frage

Erfahrungen mit der KfW-Bank (Studienkredit)?

Ich überlege, ob ich neben meinem Studium einen Kredit aufnehmen soll. Nichts wildes, um die 100 - 200 Euro extra im Monat.

Kurz zu meiner Situation: Ich lebe bei meinen Eltern im Haus und bekomme kein Bafög. Ich habe einen Aushilfsjob, dort bekomme ich circa 300 Euro im Monat und arbeite 20 Stunden in der Woche. Sonst habe ich keine finanzielle Hilfe von meinen Eltern oder Reserven.

Von den 300 Euro muss ich alles alleine bezahlen, zumindest was die Studienbeiträge für jedes Semester angeht und die Bücher bzw. Kopien betrifft. Ich pendel mit dem Zug und muss das Busticket bzw. Monatsticket bezahlen, welches ich brauche, um von hier zu Hause zum Bahnhof zu kommen. Ich pendel zwischen zwei Bundesländern, deswegen darf ich hier im Ort die Busse nicht benutzen - also ist diese Fahrt (circa 15 Km) auch mit Kosten verbunden. Des Weiteren bezahle ich mein Handy noch nebenbei, das habe ich allerdings auf das Minimum reduziert und kann es wirklich nur noch für einen Notfall benutzen - zum telefonieren.

Natürlich würde ich gerne ein paar Euro mehr in der Tasche haben, auch für das Wochenende und meinen Freunden, aber das habe ich nicht.

Hat jemand Erfahrungen mit dem KfW-Kredit? Wie lange sind dort die Laufzeiten? Ich habe gelesen, dass man die Beträge alle sechs Monate ändern kann, die man beziehen möchte?

Meinen Aushilfsjob möchte ich nicht aufgeben, da ich den sicher habe und leider kann ich deswegen nicht mehr arbeiten, da ich nicht über 20 Stunden in der Woche kommen darf. Meine Eltern möchte ich auch nicht nach Geld fragen, da die mich hier schon wohnen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?