lohnt sich ein Mopedführerschein mit 16 bis 125ccm?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ja 71%
Warten bis zum Autoführerschein 29%
Nein 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Früher habe ich mit 16 Jahren bereits eine 150er mit gültiger Fahrerlaubnis gefahren um zur lehrstelle zu kommen . Warum soll es jetzt so sein das erst alle ab 16 und noch später ihre fahrerlaubnis machen .Wann sollen die Jugendlichen denn sonst Erfahrung im Strassenverkehr sammeln. Mit 18 wenn sie ihre Fahrerlaubnis fürs Auto bekommen und sich Autos kaufen können die mehr als 150PS haben um sich danach an den Baum zu fahren.So haben die Jugendlichen wenigstens die mögkichkeit klein anzufangen und die Maschine bzw.Moped kennenzulernen und zu reagieren .

Ja

ich finde schon, dass er sich lohnt. Aber nur, wenn man ihn dann wirklich um den 16. Geburtstag auch in der Tasche hat...wenn man länger wartet lohnt es sich eigentlich nimma. Der Vorteil ist halt, dass du schon 2 Jahre früher unabhängig bist und das auch nicht grade als Verkehrshindernis. (80km/h ist ja ganz ordentlich)

Gutes Mopeds gbts z.B. von Hond..einfach mal umschauen...hängt ja z.B. auch von deiner Größe ab :D Achja..und die Probezeit läuft natürlich auch schon..ist ja auch nicht schlecht^^

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – habe selbst alle Klassen bis auf D und war LKW Fahrerin

also mir gehts darum, wie gesagt, mobil zu sein und alles zu erreichen. Mir gehts NICHT darum irgendwelchen leuten zu imponieren . zB wohne ich im süden meiner stadt meine schule die ich noch 2-3 jahre besuchen werde liegt im norden, auf einem berg ( -.- )nebenbei bemerkt is das ein ziemlicher weg^^

Kommt drauf an. Wenn du nur rumfährst, um anderen zu imponieren, dann lohnt sich das kaum. Wenn du aber deine Lehrstelle nicht anders erreichen kannst, dann solltest du das machen.

Was möchtest Du wissen?