Lohnt sich ein MacBook Pro für Schüler der 9 Klasse Gymnasium?

7 Antworten

Hallo, da ich selbst die 9.Klasse eines Gymnasiums besuche kann ich dir sicher gut helfen.;) Also ich persönlich nutzte nur apple! Als mac für die schule kann ich das MacBook Air empfehlen da es günstiger ist und genug Power hat. Das schöne ist das es so leicht ist und man es einfach für Präsentationen mit in die Schultasche packen kann ohne das er groß schwerer wird. Mac ist wirklich um WELTEN besser als Windows für die schule aufgrund der super bedienbarkeit. Bei weiteren speziellen Fragen einfach kommentieren. MfG

Ich habe gehört das das Display beim air schlecht sein soll ? Stimmt das ???

0

Auf jeden Fall.

Wenn du es oft mit in die Schule nehmen willst, wäre aber ein MacBook Air vielleicht die bessere Wahl, zudem ist es günstiger.

Auf jeden Fall mit 8 GB RAM nehmen, dann bist du für die Zukunft gerüstet.

In Anbetracht der wirklich sehr hohen Anschaffungskosten für diese Apple Produkte, bin ich da generell eher skeptisch. Die Geräte mögen ja vielleicht toll sein, aber es gibt auch deutlich preisgünstigere Alternativen. Vor allem steht die Frage, wofür soll das Gerät denn genutzt werden? Ich empfehle ja immer gerne generalüberholte, Geräte. Stichwort Refurbishing. Wenn man allerdings Geld im Überfluss besitzt, kann man einem Schüler sicherlich auch ein MacBook Pro kaufen. Wer es braucht...

Ich nehme an, du willst ein MacBook nicht nur für die Schule verwenden. Nur für die Schule wäre mir das Geld zu schade. Also, wenn du es viel benutzen würdest und du genug Geld hast, es dir zu kaufen, würde sich ein MacBook lohnen. LG nico2

Nee, das ist wie mit nem Rakentwerfer auf Ameisenjagd zu gehen. Hol dir ein MacBook Air oder ein normale PC Notebook. Kannste viel Geld sparen.

Das würde ich auch sagen :)

0

Was möchtest Du wissen?