Lohnt sich ein Lohnsteuerjahresausgleich

6 Antworten

Du must UNBEDINGT eine Steuererklärung abgeben, weil du ansonsten ganz viel Geld verschenkst !!! In Deutschland werden bei jeder Gehaltszahlung so viele Abzüge abgezogen, als ob man 12 Monate gearbeitet hat. Es gibt jedoch Freigrenzen, unterhalb derer man keine Steuern zahlen muss. Und auch darüber nur geringe Prozentsätze. Das hat zur Folge, dass man bei teilweiser Beschäftigung über das Jahr sehr erhebliche Steuerrückzahlen erhält.

Wenn du enorme Probleme mit der Steuererklärung oder Angst davor hast, schau einfach im Telefonbuch oder Internet nach Lohnsteuerhilfevereinen in deiner Stadt. Die helfen dir für 30 bis 100 Euro (die du abssetzen kannst).

Nein, du kannst keinen Lohnsteuerjahresausgleich machen. Du kannst nur eine Einkommensteuererklärung abgeben.

Da die allgemeinen Antworten sich häufig wiedersprechen, wäre meine Empfehlung sich tatsächlich mit einem Steuerberater kurz telefonisch in Verbindung zu setzen. Du solltest auf dem schnelle Dienstweg zumindest eine Empfehlung für das weitere Vorgehen erhalten und das wird eigentlich nicht gleich ein Honorar fällig werden.

Was möchtest Du wissen?