Lohnt sich ein gutes surround-System bei niedriger Decke?

...komplette Frage anzeigen Abstand zur Wand ca. 1,8 Meter - (Computer, Spiele, Gaming)

3 Antworten

Das System wird bei dir sicher auch gut klingen. Ein Bose System ist wirklich gut, das sorgt sogut wie überall für guten Klang.

Die Berücksichtigung der Deckenhöhe ist nur für absolute Sound-Freaks interessant, die gerne mehrere tausend Euro für ein Soundsystem ausgeben.

Da kann das Zimmer noch so perfekt sein. Mit Bose wirst du nie einen anständigen Klang bekommen.^^

Mein Zimmer bietet läppische 3,5 x 3,5 x 2,2 und bei mir stehen an der Front zwei Magnat Monitor Supreme 800, in der Mitte der MMS 250 und als Rear die MMS 100. Der Magnat Monitor Supreme 301a gibt dann seinen Senf dazu und ich bin mehr als zufrieden. Alles wird versorgt mit dem Yamaha rx-v373. Wenn du nach den Lautsprechern googelst, wirst du feststellen, dass die Teile etwas groß sind und trotzdem habe ich kein Problem mit Dröhnen durch Frequenzübertragung. Mit der richtigen Aufstellung zahlt sich 5.1 meiner Meinung nach schon aus. Gerade meine ersten Erfahrungen waren sehr positiv. Ich hab' nur eine Bitte an dich: Lass es keine Bose werden. Ich spreche aus eigener Erfahrung, da ich vorher die Companion 3 series II hatte und zu meiner jetzigen Anlage liegen Welten dazwischen. Sieh dich eher bei "Canton", "Magnat" (speziell für den unteren Preisbereich geeignet), "JBL", "Heco" oder "KEF" um. Die haben alle schon mehrmals bewiesen, dass sie Lautpsprecher bauen können. Bose kann das eigentlich auch, aber die Jahre drifteten sie immer mehr in Richtung Marketing und Kundenvera*sche ab. Von Preis-/Leistungsverhältniss keine Spur.

MFG

Absolut richtig.

Den Bose-Müll sollte man nicht kaufen.

1

Sollte kein Problem sein. Habe 5.1 und bin voll zufrieden.

Ansonsten sind Soundbars ne gute Sache ..

Was möchtest Du wissen?