Lohnt sich ein Behindertenausweis, falls ich ihn bekommen sollte jetzt noch?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das kommt auch bisschen drauf an, welche Form von Autismus du hast. leichte und mildere Formen ergeben meistens nur einen GdB von 20-30. und das ist keine Schwerbehinderung und dafür gibt es auch keinen Schwerbehindertenausweis.

den Antrag kannst du stellen und schauen was bei rum kommt.

ich selbst habe einen GdB von 60 ohne Merkzeichen. und das bringt einem jetzt nicht wirklich so viel. der Steuerfreibetrag ist ganz nicht, macht den Kohl aber auch nicht grade fett.

5 Tage mehr Urlaub... gut, ist auch ganz nett.

der immer so hochgelobte Kündigungsschutz ist da auch nur Makulatur. man kann immer gekündigt werden, nur eben ist der Weg für den Arbeitgeber etwas steiniger, dass dann auch durch zu bekommen, da das Integrationsamt dem vorher zustimmen muss.

und die Aussage, dass die Chancen größer wäre nach der Ausbildung übernommen zu werden, ist Quatsch. wenn man ne schlechte Ausbildung absolviert oder es schlichtweg keine Stellen gibt, dann hilft dir auch ein Schwerbehindertenausweis wenig.

Ja, solltest du! 

Deine Oma hat da mit so ziemlich allem recht!

Dazu kommen noch mehr Urlaubstage, schwerer zu kündigen, Steuervorteile zB beim Auto etc... allerdings alles je nach % die du bekommen könntest!

Pauli1965 01.08.2017, 12:26

Um vernünftig Vorteile zu haben müsste man schon ein Merkzeichen haben. Nur die Prozente helfen da nicht . Und wenn, dann erst ab 50 %

2
Repwf 01.08.2017, 12:35
@Pauli1965

Das ist richtig, aber zwischen 30-50 gab es auch mal was, oder?

"Gleichstellung blablabla..." 

ich weiß es nicht mehr genau! 

Aber zu verlieren hat man meiner Meinung nach nichts 

0

Beantragen kannst du ihn ja. Wirklich Vorteile gibt es aber erst ab 50 %.

Du bekommst zwar mehr Urlaubstage und hast steuerliche Vorteile, aber es ist nicht gesagt, dass du auch bessere Chancen auf eine Arbeitsstelle hat.

Viele Firmen zahlen lieber, als das sie sich einen Behinderten " ans Bein binden ".

Und wirklich lohnen tut sich ein Schwerbehinderten Ausweis erst, wenn na  ein Merkzeichen drin hat.

Spreche aus eigener Erfahrung.

Mit meine 70 % ohne Merkzeichen habe ich nicht wirklich viele Vorteile.

Meine Erfahrung 

Hallo Rukichan,

Sie schreiben unter anderem:

Lohnt sich ein Behindertenausweis, falls ich ihn bekommen sollte jetzt noch?

Antwort:

Mit dem Antrag auf Schwerbehinderung können Sie eigentlich nichts falsch machen!

Schwerbehinderung beginnt ab GDB 50 bis maximal GDB 100!

Der Schwerbehindertenausweis wird ab GDB 50 ausgestellt!

Sie profitieren zum Beispiel im Zusammenhang mit Sonderurlaub und einem gewissen Kündigungsschutz sowie je nach GDB von weiteren Nachteilsausgleichen!

Unter folgenden Links finden Sie Übersichten über die jeweiligen GDB-und Merkzeichenabhängigen Nachteilsausgleiche:

http://www.betanet.de/download/tab3-gdb-nachteilsausgl4.pdf

http://www.betanet.de/download/tab1-merkzeichen-pdf.pdf

====

Die Höhe des GDB wird vom medizinischen Dienst des zuständigen Versorgungsamtes an Hand der von Ihnen eingereichten Arzt-/Entlassungsberichte beurteilt und festgelegt!

http://www.versorgungsmedizinische-grundsaetze.de/Nervensystem%20und%20Psyche%20Versorgungsmedizinische%20Grunds%C3%A4tze.html#PsyKind

Auszug:

3.5 Besondere im Kindesalter beginnende psychische Behinderungen

Eine Behinderung liegt erst ab Beginn der Teilhabebeeinträchtigung vor. Eine pauschale Festsetzung des GdS nach einem bestimmten Lebensalter ist nicht möglich.

Tief greifende Entwicklungsstörungen (insbesondere frühkindlicher Autismus, atypischer Autismus, Asperger-Syndrom)

Bei tief greifenden Entwicklungsstörungen

– ohne soziale Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS

10-20

– mit leichten sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS

30-40

– mit mittleren sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS

50-70

– mit schweren sozialen Anpassungsschwierigkeiten beträgt der GdS

100

Kriterien der Definitionen der ICD-10-GM Version 2010 müssen erfüllt sein.

Soziale Anpassungsschwierigkeiten liegen insbesondere vor, wenn die Integrationsfähigkeit in Lebensbereiche (wie zum Beispiel Regel-Kindergarten, Regel-Schule, allgemeiner Arbeitsmarkt, öffentliches Leben, häusliches Leben) nicht ohne besondere Förderung oder Unterstützung (zum Beispiel durch Eingliederungshilfe) gegeben ist oder wenn die Betroffenen einer über das dem jeweiligen Alter entsprechende Maß hinausgehenden Beaufsichtigung bedürfen. 

Mittlere soziale Anpassungsschwierigkeiten liegen insbesondere vor, wenn die Integration in Lebensbereiche nicht ohne umfassende Unterstützung (zum Beispiel einen Integrationshelfer als Eingliederungshilfe) möglich ist. 

Schwere soziale Anpassungsschwierigkeiten liegen insbesondere vor, wenn die Integration in Lebensbereiche auch mit umfassender Unterstützung nicht möglich ist."

===============

Bringen Sie also Ihre eigene Krankenakte auf Vordermann und präsentieren Sie zusammen mit Ihren Ärzten schriftliche Fakten:

https://erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

================

Alternativen für den weiteren Lebensweg, da Sie ja mit aktuell 22 Jahren noch sehr jung sind:

http://www.cjd.de/angebote/

http://www.cjd.de/angebote/berufliche-bildung/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Was möchtest Du wissen?