Lohnt sich ein Anwalt für eine rotlich delikt?

...komplette Frage anzeigen Ampel an der ich vorwerflich über rot gefahren bin - (Polizei, Motorrad, Anwalt) Straße die zur Ampel führt  - (Polizei, Motorrad, Anwalt)

6 Antworten

Was ungewöhnlich ist, ist dass mit der mehr als 1 Sekunde. Dieser Vorwurf kommt normalerweise nicht, wenn die Polizei dich nur gesehen hat, denn das ist wirklich schwer zu beurteilen.

Dein Problem ist aber, dass der Polizist dies wahrscheinlich auch so aussagen wird und wenn dazu noch die Aussage der alten Dame kommen sollte, dass sie bei grün los ist und du sie fast überfahren hast, dann kann dich da kein Anwalt rausboxen.

Ein Anwalt hat auch insgesamt wenig Angriffspunkte, weil ja keine technischen Beweise vorliegen und die Aussage eines Polizisten wiegt schwer.

Insgesamt würde ich ohne Verkehrsrechtsschutzversicherung hier von einem Anwalt abraten, die Chance, dass du auf den zusätzlichen Kosten sitzen bleibst scheint mir zu groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von king97
20.08.2016, 21:57

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Daten der Oma hat, weil wir gut 20 Minuten geredet haben und der auch nicht wieder in die Richtung der Oma gefahren ist sondern wir beide noch ein Stück die selbe strecke genommen haben weg von der Ampel

0
Kommentar von RobinsWelt
21.08.2016, 00:03

Nerv nicht soviel eines Tages wirst du es eh erfahren dann kannst du uns es ja sagen

0

.Polizei aussage gegen aussage?

Vergiss es ! Der Polizist ist Zeuge und du Beschuldigter . Du müsstest die Aussage des Polizisten  endkräftigen , das gelingt in seltenen fällen .

Wie andere auch schon sagten , wird sich hier wohl kein Anwalt lohnen .

Zwar könnte man versuchen die 1 Sek. und das Fahrverbot   wegzubekommen , was vermutlich auch gelingt , aber die Gerichtskosten sind höher als das was du sparst .

Wenn dich also das Fahrverbot nicht juckt , nimm den BGB an .

Außerdem kommen ja noch Probezeitmaßnahmen auf dich zu !

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du wirklich keine oma angefahren hast ode fast dan nim dir einen anwalt den der Polizist müste normalerweise die Adresse und den Namen der Oma haben Erkundige dich bei deinem Anwalt den das Erstgespräch liegt zb um die 50-100€ und die könnte es werst sein sie auszugeben den auch Polizisten handeln nicht immer korrekt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von king97
20.08.2016, 21:56

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass er keine Daten der Oma hat, weil wir gut 20 Minuten geredet haben und der auch nicht wieder in die Richtung der Oma gefahren ist sondern wir beide noch ein Stück die selbe strecke genommen haben weg von der Ampel

0

Wenn du eine recht hast kannst du es versuchen. Ohne wäre Risikoreich, wegen den Anwaltskosten zusätzlich. Musst du abwägen. In wie weit dur ein Anwalt helfen kann, kann dir hier keine sagen. Du kannst einem Anwalt das mal fragen (Beratungsgespräch) und dann für dich entscheiden, ob es Sinn macht anwaltlichen dagegen vorzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider ist Recht haben und Recht kriegen nicht dasselbe. Solange es keine Weiteren Zeugen gibt und die Aussage des Polizisten und der alten Dame gegen dich stehen sieht es mau aus für dich, so fern es keine Videoaufzeichnungen o. ä. Gibt.
Von einem Anwalt würde ich abraten den evtl. Kann er das Bußgelt etwas verringern aber selbst dann bleibst du auf den Anwaltskosten und Gerichtskosten sitzen, die, wie ich aus eigener Erfahrung weiß saftig sind (>800€).
Mein Ratschlag: Schluck das Fahrverbot für einen Monat und die 350€. Ein Monat ist schneller rum als man glaubt und mit dem Bußgelt greifen die evtl. Deine Eltern unter die Arme.
Was den Polizisten und die Alte angeht: "Nicken, Lächeln ... A*loch denken"
Leider ist die Polizei eben doch nicht immer nur Freund und Helfer sondern ein Klub von Nervensägen und A*löchern (ohne hier jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen)

Für die Zukunft vllt: Hinter dem abbremsenden Auto halten und nicht auf Raudie machen :D is verlockend ich weis (fahre selber Motorrad) aber der sichere Weg vermeidet oft viel Ärger 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das problem ist mit diesen Leuten die gerade ihren Führerschein geschaft haben und meinen sie beherschen ihr Fahrzeug perfekt nein eben nicht. Die Rasen alle wie verrückt um die Kurven muss ja nicht über dem Speed Limit sein aber wenn die mit 100 Kmh in eine Rechts kurve gehen wo man nichts sieht weil rechts bäume sind könnten die niemals anhalten wenn dort sagen wir mal ein Auto eine Panne hat da hilft die warnblinkanlage auch nichts mehr die ist höchstens kaput und der fahrer des motorrad liegt am dach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?