Lohnt sich eher GPU oder CPU render?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Rendern ist die GPU fast egal.Ein Videorendering Programm kann bis zu 16 Kerne besetzen.Normalerweise reicht ein i7 mit 4 Kernen aus dank des HyperThreadings.Ansonsten muss du wohl ganz Tief in die Tasche greifen und zu einen i7 der Haswell Extrem serie greifen mit 6 oder 8 Kernen + Hypertheading.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
25.12.2015, 17:45

Du kennst dich ja aus... Ocante und andere Render Engines benutzt ausschließlich GPU

2
Kommentar von IchKannsHalt2
25.12.2015, 18:06

Höchsten bei 3D Aminationen kann ein wenig GPU leistung gefragt werden.Sony Vegas 13 und Adobe Premiere verwenden ausschließlich die CPU

0
Kommentar von vonPB
27.12.2015, 16:31

Jain, Premiere benutzt auch GPU, teilweise.

1
Kommentar von vonPB
27.12.2015, 16:32

und es geht um 3D Design/Animationen

0

Wenn du mit Octane oder Luxrender oder v-ray oder nvidia iray oder mit einem anderen Renderer, der die Beschleunigung durch GPU unterstützt, deine Animationen und realistische Bilder rendern willst, dann ja - eine leistungsfähige GPU lohnt sich auf jeden Fall (z.B. GTX 980ti). Beispiel aus eigener Erfahrung mit i5 3570 vs gtx 660ti  in dem kostenlosen Luxrender v1.5: auf der CPU mit eingeschalteter OpenCL-Beschleunigung wird 18.45 min gerendert, die selbe Scene auf der GPU nur 5.30 min. Mit Octane Render kann man leider diesen Vergleich leider nicht machen, aber Octane ist definitiv schneller als Luxrender (auch aus Erfahrung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
10.04.2017, 02:20

Das wäre die bessere "Hilfreichste Antwort" gewesen, danke ;)

0

Haha, beste Frage, wie wäre es wenn du mal guckst welche der beiden Sachen am Limit ist? Sofern du kein i3 hast brauchst du nicht aufzurüsten, dann lieber die karte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vonPB
25.12.2015, 17:39

ich Rede/schreibe nicht von Aufrüsten,sondern von Kauf eines neuen Heimrechners

0

Was möchtest Du wissen?