lohnt sich der Upgrade von einem i5 4690 zu einem i7 4790k?

3 Antworten

Nein, finanziell wird sich das nicht wirklich lohnen in Relation zur Mehrleistung. Selbst wenn Du Deinen i5-4690 noch für ~ 100 Euro veräussern könntest, müsstest Du immer noch etwa 245 für den i7-4690K beisteuern. Das ist der Leistungszuwachs nicht wert.

Zudem es dem Prozessor relativ egal ist, in welcher Auflösung / mit wievielen Monitoren in resultierender Auflösung Du spielst. Diese Bürde muss weitestgehend die Grafikkarte schultern. Verkaufe die R9-290 und gönne Dir eine GTX 980. Denn Wakü, i7-4790K, ggf. Z97-Board für OC und Crossfire nebst einer  2. R9-290 summieren sich locker auf 500Euro +. Eventuell wäre sogar noch ein neues Netzteil mit einzuplanen, was sogar fast eine GTX 980Ti in greifbare Nähe rücken liesse. 

Du kannst mit einem H97 Chipsatz nicht übertakten, das heißt du brauchst auch ein neues Board.

Der Prozessor reicht noch vollkommen aus wäre Geldverschwendung einen neuen zu kaufen warte noch ein paar Jahre^^

also lieber crossfire oder ist dass auch unnötig

0
@Eierschalle58

Crossfire wird Dein H97-Board mit fast 100% -iger Wahrscheinlichkeit nicht unterstützen. Da werden nochmals etwa 150-200 Euro für ein entsprechendes Z97-Board mit Crossfire - Support fällig.

0

Was möchtest Du wissen?