Lohnt sich der Umstieg von 3570K auf 4790K & Asus Z97-PRO?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie meine Vorredner schon gesagt haben liegt die verminderte Leistung bei Spielen wohl eher an der Grafikkarte.

Solltest du trotzdem deine Cpu ausauschen wollen empfehle ich dir noch ein wenig zu warten bis die nächste Generation der Intel-Prozessoren rauskommt. Diese wird wesentlich mehr Leistung bringen als die aktuelle Haswell Generation, deshalb lohnt sich das Aufrüsten momentan nicht wirklich !

mfG Kouksi44

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CitroenDsVier
13.06.2014, 16:46

ok danke (an alle).

Das mit dem warten war ja die Sache, ich wollte mich in der CPU nicht so festlegen müssen durch feste Verlötung. Wenn Intel dann 3 Generationen den Sockel nicht wechselt und mann trotz selbem Sockel mit dem übernächsten CPU wieder das Mainboard wechseln muss wär das doof.

Dann werd ich mich erstmal nach der Graka umsehen, wahrscheinlich eine von Zotac.

Nochmal Danke ;)

0

Nein. Nicht wirklich. Wenn das anspruchsvollste Games sind, wird der 3570K noch eine lange Weile halten. Kannst du ja auch noch übertakten (was auch sonst, ist ja nicht umsonst mit dem K hinter der Zahl)

Allerdings würde ich mir keine GPU mit 4GB Speicher holen, außer du hast plötzlich 4K Monitore und willst 3 Spiele gleichzeitig spielen.

2GB GDDR5 reicht momentan völlig aus. Es ist Kunst den Speicher vollzubekommen als normaler Spieler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CitroenDsVier
13.06.2014, 17:14

Kannst du ja auch noch übertakten (was auch sonst, ist ja nicht umsonst mit dem K hinter der Zahl)

Jo, vom CPU her schon, aber mein Mainboard ist ein P8B75-M LX (kein OC im Bios)

Und laut diverse Rezensionen und Test bekommt Watch_Dogs das ohne Probleme hin. Ich hab lieber zu viel als zu wenig, die 770 mit 4GB von Zotac kostet so viel wie von anderen Herstellern die 2Gb Variante...

0

''Gaming geht halbwegs'' das liegt dann wohl eher an der gtx 660. Der prozessor den du im moment hast, reicht reichlich wenn du nicht hardcore videos renderst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das lohnt sich nicht. Zum Zocken reicht der Prozessor locker aus. Außerdem hat ein i7 einem i5 gegenüber keinen Vorteil beim Zocken. Das liegt wohl eher an der GTX ^^

Tausche sie aber besser nicht gegen eine GTX 770 mit 4GB, nimm lieber eine R9 290. Da zahlst du nicht viel bzw. nichts drauf und bekommst deutlich mehr Leistung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haha7685
13.06.2014, 16:51

Stimmt! Aber wenn eine 770, dann nicht 4gb sondern 2 :-)

0

Es reicht wenn Du erst mal deine Graka austauschst und dann später nochmal guckst. Ein großer Unterschied zwischen den beiden Prozessoren ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö, lohnt überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kn4ll3r
13.06.2014, 17:00
Ich möchte gerüstet sein für die Zeit, in der Intel seine CPUs verlötet...

darüber würd ich mir noch keine großen gesdanken machen...

0

Was möchtest Du wissen?