Lohnt sich der Umstieg auf DDR4 und auf die neue 6th Generation von Intel?

2 Antworten

Hi,

DDR3 auf DDR4 ist genauso viel Unterschied wie DDR2 auf DDR3 - spürbar gar nichts.

Spielst du nur? Wenn ja, welche Grafikkarte und welches Spiele?

4gb vram gtx 960, games wie gta 5 und welche die noch rauskommen werden dieses und nächstes jahr

0
@Jonske

Dann reicht der i5 dicke, da limitiert die 960.

Spar das Geld lieber irgendwann mal für eine neue Grafikkarte.

1

Prozessor ja

aber wenn ich den neuen prozessor nehme, dann beisst der sich doch mit ddr3 oder?

0

Warum sollte er? Wenn Prozessor und mainboard ddr3 unterstützen habe mir letzens ein i7 6700k gekauft und 2 Tage ddr3 Ram ohne Probleme benutzt

1

Problem ist das Skylake (I7 6700K oder I5 6600K) kein DDR3 unterstützt.

1

Ah gut okay werde ich meiner Cpu sagen:)

1
@OhaaNelo

Doch die unterstützen ddr3. Allerdings ist das etwas komplizierter. Man braucht für die neuen prozessoren erstmal einen neuen z170 Chipsatz. Dann kann man entweder ein DDR3L Board nehmen oder eins mit DDR4. Denn Die neuen Prozessoren unterstützen beides. Das Problem: Wenn man vom DDR3L aufrüsten will auf DDR4 braucht man wieder ein neues Mainboard. Lieber ddr4 holen ist zukunftssicherer.

1

ja das mein ich auch :). danke

0

Lohnt sich es ein DDR4 Mainboard zu kaufen oder reicht DDR3 auch noch?

Ich bin gerade auf der Suche nach einem Mainboard. Da stellt sich jetzt die Frage, ob ich DDR3 oder DDR4 nehmen soll. Unterschiede sind mir bekannt, vor allem der Preis aber lohnt es sich schon?

Und kann es sein, dass es keine AMD Mainboards mit DDR4 gibt???

Fröhliche Weihnachten!

...zur Frage

Lohnt sich ein CPU Umstieg von i7 3770 auf DDR4 und Skylake?

...zur Frage

Lohnt sich ein Umstieg von einer GTX 690 auf eine GTX 980!Ti?

Rest:

Intel i7 3. Generation

8GB RAM

...zur Frage

Funktioniert dieses System, und hat jemand verbesserungsvorschläge?

Ich hatte diese frage schonmal mit einem I7-7700k mir wurde mehrmals gesagt der ist schon veraltet es lohnt sich nicht. Ich habe mich heute intensiv daran gesetzt ein PC zusammenstellen kenne mich aber nicht soo gut mit dem Zusammespiel der Komponenten aus. Ich wäre sehr dankbar wenn mir da jemand "grünes" lich geben könnte der Ahnung hat ^^.

Fertig würde die Hardware so aussehen:

Mainboard:

ASUS PRIME Z370-P LGA1151 DDR4 HDMI DVI M.2 Z370 ATX Motherboard with USB 3.1 for 8th Generation Intel Core Processors

CPU:

Intel BX80684I78700K 8th Gen Core i7-8700K 

CPU-Kühler:

Cooler Master 120mm Master Air MA610P RGB CPU Air Cooler

Graka:

GTX 1060 6gb Gainward Edition

Arbeitsspeicher:

G.Skill Trident Z RGB 16GB DDR4 16GTZR Kit 3200 CL16 (2x8GB)

Festplatte:

120gb SSD

Gehäuse:

Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB PC Gehäuse 'ATX, Micro-ATX, Mini-ITX, 3 x 120mm RGB Lüfter

Netzteil:

Thermaltake Smart RGB 600W PC-Netzteil

Danke, im vorraus :)

...zur Frage

CPU Kaufempfehlung INTEL 1151?

Momentanes Setup

z270 Asus Strix

i5 6600k @4.8GHZ

16Gb DDR4 3200mhz

980Ti Asus Matrix @1480mhz core ; @7750Mhz Mem

I5 Leider nur 4 Kerne und 4 Threads

Und echt ungeeignet für spiele wie Battlefield 1

(Läuft am besten mit 8 Threads bzw kernen )

bin Permanent bei 100% CPU auslastung bei Battlefront 2 oder Battlefield 1 zum beispiel

Hab keine lust mir für die Neue Intel Generation extra ein neues Mainboard zu kaufen also geht nur bi 7xxx Intel

Gesucht wird vllt CPU für Zulkunft (darf gerne mehr kosten)

oder auch ne übergangs Cpu fürn jahr

Bin am überlegen nen i7 7800k zu holen wegen den 6 Kernen lohnt sich das noch?

kostet halt gebraucht noch relativ viel

Was empfiehlt ihr?

Lieber doch noch warten bis die z/x 370/470 Boards + CPU billiger werden?

...zur Frage

Welcher Gaming Laptop lohnt sich für mich mehr?

Also vorab, ich hab mich für einen Gaming Laptop entschieden, ich bin mir nämlich über die Nachteile bewusst. Also macht kein Sinn wenn ihr mir antwortet dass ich mir ein PC zusammenbauen soll.

Ich bin hier 2 Gaming Laptops. Einmal von HP der zwischen 1100 und 1200 Euro kostet, der aber mal im Angebot ist und nur 1000 Euro kostet. Der andere ist dafür billiger, aber vielleicht reicht es für mich. Ich werde nämlich eh nur Shooter Spiele spielen (PUBG, Fortnite, Rainbow usw...) und solange es auf mittlere Einstellungen flüssig läuft bin ich zufrieden. Würde mich freuen wenn ihr Experten mir bei der Kaufentscheidung helfen würden. :)

HP Pavilion Laptop (1100-1200 Euro)

  • Intel Core i7-8750H Hexa Core Prozessor der 8. Generation, 6x 2,20 GHz (Turboboost bis zu 4,10 GHz)
  • 16 GB DDR4 Ram sowie 256 GB SSD & 1000 GB HDD
  • GTX 1050TI mit 4GB GDDR5
  • Windows 10 Home vorinstalliert

Medion Erazer (Zur Zeit 950 Euro)

  • Intel Core i7-6700HQ Quad Core Prozessor 4x 2,60 GHz (Turboboost bis du 3,50 GHz)
  • 16 GB DDR4 Ram sowie 512 GB SSD & 1000 GB HDD
  • GTX 980M mit 4 GB VRAM
  • Windows 10 Home vorinstalliert

Welchen würdet ihr mir jetzt eher empfehlen? 4 Jahre würde ich schon gerne den Laptop für Games und für andere Sachen benutzen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?