Lohnt sich der London Pass?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn sie sich nicht auskennen lohnt sich der auf jeden fall, schon allein wegen den fahrgelegenheiten. weil busse und tube sind da ja glaub auch mit drin ?!
wenn man sich nicht auskennt vergäudet man viel zeit um abzuchecken wie man jeweils von a nach b kommt...

Wenn man sich nicht auskennt, sollte man sich ein Tube Map zulegen, auf der alle U-Bahnstationen drauf sind und die es kostenlos an fast jeder U-Bahnstation gibt. Allein die Tatsache, dass man einen überteuerten London Pass kauft statt einem günstigen Tages- oder noch günstigeren Wochenendticket, heißt ja noch nicht, dass man sich plötzlich automatisch in London auskennt...

0

also das day ticket fuer die fahrten finde ich ok. den london pass braucht man eigentlich nicht, ehrlich!!!(ich wohne in der naehe von london)

Erfahrungen 2012:

Der Londonpass für 2 Erwachsene und 2 Kinder hat uns für 2 Tage 180 GBP gekostet. Im Londonpass enthalten ist der Eintritt zu vielen sogenannten "Attraktionen". Diese "Attraktionen" sind hauptsächlich zwischen 10 und 16 Uhr geöffnet, bei manchen ist letzter Einlass auch schon mal um 13:30 Uhr. Der Londonpass ist deshalb tatsächlich nur ca. 6 Stunden nutzbar.

Für die Besichtigung einer Attraktion sollte man durchaus 2 Stunden kalkulieren, das Anstehen in einer Warteschlange mit Gepäckkontrolle kann auch mal 1/2 Stunde dauern. Die Fahrt von einer Attraktion zur anderen kann in London mit öffentlichen Verkehrsmitteln, insbesondere wenn man mit Kindern unterwegs ist, bis zu 1 Stunde dauern. Wenn Sie Windsor Castle besuchen möchten, rechnen Sie jeweils 1 1/2 Stunden für An- und Abreise. Die nutzbare Zeit von 6 Stunden ist damit schnell um.

Wir haben den hohen Preis für den Londonpass trotz "hektischem" Attraktionshopping nicht ausgenutzt. Bei der Betrachtung des Nutzens des Londonpass ist es auch interessant, dass an den Kassen der "Attraktionen" Familienkarten erhältlich sind. Ohne Londonpass würden Sie in Westminster Abbey für 2 Erwachsene 32 GBP bezahlen, Kinder sind frei. Im Prospekt von Londonpass wird der Eintritt je Erwachsenen und je Kind aufgeführt. Man könnte damit meinen, dass für Westminster Abbey vor Ort 44 GBP zu bezahlen sind.

Unser Fazit deshalb: Finger weg vom Londonpass.

Ein Muss ist aber die Travelcard (7 GBP pro Tag bei Nutzung ab 9:30 Uhr). Damit können Sie Untergrundbahnen und Busse in Zone 1 und 2 nutzen, da liegen die meisten Sehenswürdigkeiten. Die Travelcard ist in London an jeder Untergrundstation erhältlich.

Was möchtest Du wissen?